Zürichsee am Morgen

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Jeden Tag werden auf jetzt.de viele großartige Texte geschrieben, die auch oft entsprechend gewürdigt werden. Was man aber gerne mal übersieht: Es werden auch viele tolle Fotos gezeigt, deren Geschichten häufig ein bisschen verborgen bleiben. Um das zu ändern und um diesen Fotos einen etwas prominenteren Platz zu geben, stellen wir hier einmal die Woche ein Foto vor, das uns im jetzt-Kosmos aufgefallen ist und lassen uns die Geschichte dazu erzählen.

Heute mit Primavalentina und einem Morgen am Zürichsee.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



Wer bist du, was machst du im echten Leben?
Ich heiße Valentina und komme aus der Nähe von Frankfurt/Main.

Wann und warum ist dieses Bild entstanden und was ist darauf zu sehen?
Das Foto ist im Oktober letzten Jahres während eines Städtetrips in Zürich entstanden. Zu sehen ist ein Boot auf dem Zürichsee und ein wolkenverhangener Himmel, den das Boot aufzureißen scheint.

Was gefällt dir besonders an deinem Bild und wieso zeigst du es hier im Netz?
Ich mag dieses Foto so gerne, weil es mich an den Moment erinnert, als ich am Ufer stand. Ich war so fasziniert vom Farbenspiel des Himmels, wie er sich scheinbar problemlos den Farben des Wassers und denen des umliegenden Waldes anpasste. Alles stimmte. Das Foto erinnert mich an das Gefühl, das ich in diesem Moment hatte. Ich habe mich unbeschwert und leicht gefühlt, gleichzeitig wurde ich vom Reisefieber gepackt und wollte so viel mehr sehen. Ich zeige meine Bilder gerne als Fotoserie. Einige, einfach nur um sie zu teilen; andere, um Feedback zu bekommen.

Mit was für einer Kamera hast du das fotografiert? Fotografierst du rein hobbymäßig oder willst du das mal professionell machen/machst du es schon professionell? 
Diese Bild habe ich mit einer einfachen Digitalkamera aufgenommen, einer Nikon Coolpix S3100. Sie ist rot und hat einen Stammplatz in meiner Handtasche. Ich fotografiere rein hobbymäßig. Ich mag es, Momente festzuhalten.

Wie gehst du mit deinen Fotos um? Sind Fotos für dich nur ein Wegwerfprodukt oder für die Ewigkeit?
Viele meiner Fotos könnte man wahrscheinlich problemlos wegwerfen. Aber das bringe ich einfach nicht übers Herz. Eins nach dem anderen wird feinsäuberlich in einem Ordner gespeichert. Einige lasse ich entwickeln, rahme sie und hänge sie an die Wand. Andere stelle ich online. Und manchmal wähle ich einige Ordner aus und starte eine Diashow. (Aber nur mit einer Flasche Wein.)

Zeigst du deine Fotos noch an anderen Orten im Internet?
Ich zeige meine Fotos auch in meinem Blog. 

Wessen Fotos würdest du in dieser Rubrik gerne in Zukunft einmal sehen?
Schwierig, es gibt so viele sehenswerte Fotografien auf jetzt.de. Vielleicht die von herderianer.

Text: juri-gottschall - Foto: Primavalentina

  • teilen
  • schließen