Aus dem Häuschen und into House

Breiter als heute könnten die fünf Filme kaum gefächert sein - vom singenden BVB-Spieler bis zum experimentierenden Houseproduzenten aus Detroit ist alles dabei. Zwischendrin: Giorgio Moroder, ein Affe mit Rasierapparat und ein lebendiger Sessel.
christian-helten

Der lebendige Stuhl
Gäbe es eine Champions League in der Sportart „Leute erschrecken“, die Macher dieses Videos müssten zum sofortigen Sieger und Ehrenmitglied der Hall of Fame erklärt werden. Denn die Idee, einen Menschen als Sitzmöbel zu verkleiden, in ein Café zu stellen und Leute, die sich gemütlich in diesen lebenden Sessel setzen, zu erschrecken, ist schon ziemlich originell.

!  


Der grölende Fußballer
Apropos Champions League – da war ja was gestern. Die von Borussia Dortmund hatten eigentlich schon verloren, in der Nachspielzeit aber , darin auf jede dritte Frage erst mal schallend lacht und jetzt den Rekord für die häufigste Nennung des Wortes „crazy“ in einem Trainerinterview innehat. Oder über das [link=http://wildkyleoats.com/bio.html" target="_blank">Deephouse-Produzent und DJ aus Detroit hat sich daheim der Aufgabe gestellt, den HipHop-Klassiker [link=http://www.clipfish.de/musikvideos/video/2961445/david-banner-like-a-pimp/" target="_blank">Like a Pimp von David Banner mal eben in einer halben Stunde zu remixen. Keine Angst, das Video ist keine 30 Minuten lang – denn sechs Minuten reichen vollkommen, um sich darüber zu freuen, wie der Sound sich stetig vom Original entfernt. Außerdem ist es fast schon putzig, wie Kyle Hall sich freut, wenn er einen hübschen Effekt entdeckt hat.  

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ZxAGfKNClDI#
 

Der Disko-Gott
Der Tag, an dem Giorgio Moroder und der Synthesizer zusammentrafen – das ist doch mal eine Geschichte, die man sich gerne erzählen lässt! Erst recht, wenn der Italodisco-Superhero sie höchstpersönlich zum Besten gibt. Glücklicherweise hat er gerade anlässlich des neuen Albums von Daft Punk, an dem er ebenfalls mitgearbeitet hat, ein Interview gegeben, in dem er unter anderem von dieser Begegnung erzählt.

  • teilen
  • schließen