Berliner Tetris und österreichische Hacker

Manchmal werden Dinge vereinigt, die auf den ersten Blick eigentlich gar nicht zusammenpassen. Was dabei herauskommt, ist jedoch unterhaltsam - und zu sehen in den fünf Filmen der Woche.
christian-berg

Heute ist Montag, das heißt, die ganzen nur im Büro Facebooker finden das Video mit den 5 Leuten an der Gitarre :(— nicht Kim Frank (@echt) Januar 9, 2012 Anfang der Woche wurde der obige Tweet auf Twitter herumgereicht. Er bezog sich auf das Video, das in den fünf Filmen dieser Woche keine Verwendung finden darf, weil es in Wahrheit ja schon sooo alt ist und von jedem gesehen wurde. Deshalb hier keine

, sondern direkt zu wichtigen Themen. Berlin zum Beispiel. Dort gibt es neben koffeinhaltigen Schaumgetränken und Kinderwägen - wenig überraschend - auch Hipster. Diesen widmet sich auf mittellustige Weise dieser [link=/momente/anzeigen/6284" target="_blank">zoologische Film, der Hipster in ihrem Revier beobachtet.

Was hingegen sehr toll und aus Berlin ist: dieser [link=http://vimeo.com/6736261" target="_blank">Tetris-Film, der das berühmte [link=/texte/anzeigen/477079" target="_blank">Klötzchen-Spiel und Plattenbauten aus der Hauptstadt zusammenbringt.

http://vimeo.com/6736261

Zwei Phänomene, die ähnlich weit auseinander liegen, sind diese Woche ebenfalls zusammengebracht worden: Anonymous und Österreich. Auslöser dafür war

des Kabarettisten Roland Düringer im österreichischen Fernsehen. Der ist bei den Hackern der Alpenrepublik auf soviel Gegenliebe gestoßen, dass Anonymous-Austria Düringer mit

könnte helfen.

http://www.youtube.com/watch?v=8Rl6tOyuLHY

  • teilen
  • schließen