Die Rückkehr des Killer-Clowns

Unsere fünf Filme lassen die WM in Brasilien hinter sich und entführen dich in die USA. Dort warten: Eine hormongesteuerte Mila Kunis und dein größter Albtraum.
daniela-gassmann

Wie schön kann Burger sein?
Es gibt eine amerikanische Youtube-Version von Wallraff, die mit versteckter Kamera durch die großen Fast-Food-Ketten der Nation zieht. Dabei hat sie zwei Dinge herausgefunden: Erstens sehen die Burger auf den Reklamebildern vielversprechender aus als auf den Plastiktabletts – das überrascht nicht. Aber zweitens muss man die freundlichen Mitarbeiter nur ein bisschen nerven, um einen werbereifen Bic Mac zu bekommen. Ob nun wegen der investigativen Recherche oder der freudigen Nachricht, das Video ist aktuell das klickstärkste in den USA.

http://www.youtube.com/watch?v=XrZFM2nvLXA&list=UUUQYeJ6D3qDlQkMboh-8-xw

Zurück in die Zukunft fliegen
Es existiert: Das erste echte Hoverboard. Wie auf einem fliegenden Skateboard bewegten sich damit erst die Protagonisten aus „Zurück in die Zukunft“ und dann Tony Hawk in einem Fake-Video fort. Leider funktioniert es nur über See oder Meer. Ein Schlauch pumpt das Wasser nämlich ans Ende des Boards und stößt es anschließend mit Druck nach unten. Obwohl es lang nicht so cool wie das Original ist, werden die meisten ganz laut "will ich" schreien. Da sind wir allerdings schon beim nächsten Haken, dem Kostenpunkt von 2.000 Euro oder mehr.

http://www.youtube.com/watch?v=gMaDhkNJA2g&list=UUwgURKfUA7e0Z7_qE3TvBFQ

Achtung, Albtraumgefahr!
Obwohl es sich dabei um einen Prank handelt, so das englische Wort für Youtube-Streiche, ist dieses Video nicht im Entferntesten witzig. Sondern verstörend und respektlos gegenüber unseren Kinder-Albträumen. Warum? Ein Clown geht darin im Dunkeln mit einer Kettensäge auf Passanten los, nur so zum Spaß.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=hHjGtBnSv50

Schwanger ist man nur mit Morgenübelkeit
„Wir sind schwanger“, sagen Männer, wenn sie ihren Frauen Unterstützung demonstrieren oder sich einbezogen fühlen wollen. Wie doof diese Aussage ist, beweist Mila Kunis bei Jimmy Kimmel mit einer Reihe von schlagfertigen Argumenten. Größter Unterschied zwischen den Geschlechtern:  Wenn Mütter nachts kotzen, dann liegt es am Babybauch - bei den Männern hingegen am Tequila. Fies!

http://www.youtube.com/watch?v=onDCvHtHSkY&list=PLs4hTtftqnlDhtuDiar5Q0G8rtRlbX3BW

Fußball - mal nüchtern betrachtet
Fast hättet ihr es durch die fünf Filme geschafft, ohne der WM zu begegnen, aber eben nur fast. Immerhin erklärt der Brite John Oliver in seiner Late-Night-Show den desinteressierten Amerikanern den aktuellen Fußballwahn ganz reflektiert, anstatt "Schlaaand" zu grölen oder sein Auto zu bewimpeln.

http://www.youtube.com/watch?v=hkjkQ-wCZ5A&list=PLmKbqjSZR8TZa7wyVoVq2XMHxxWREyiFc

  • teilen
  • schließen