Fünf-Filme-Spezial: Jimmy Fallon

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Joking Bad
"Jimmy, I’m afraid it’s bad news, six more months is all you have left at Late Night". Die Nachricht vom Ende für "Late Night" mit Jimmy Fallon verarbeitete der Moderator in einer großartigen "Breaking Bad"-Parodie und sieht dabei haargenau aus wie Walter White - nach einer Botox-Behandlung.

http://www.youtube.com/watch?v=duKL2dAJN6I

Für nichts zu schade
Leno, in seiner seriösen Erscheinung, hat sich mit seinem schonungslosen bis zynischen Humor über alles und jeden lustig gemacht. Fallon kann das auch, aber vor allem kann er eines noch viel besser: sich selbst zum Horst machen. Ein Beispiel: der Lippensynchronisations-Battle.

http://www.youtube.com/watch?v=R4ajQ-foj2Q

Verjüngungskur
In den USA wird von einem historischen Wechsel gesprochen. Nicht nur der Humor wird sich mit mit dem Abschied von Leno wandeln, NBC erhofft sich vor allem auch eine Veränderung unter den Zuschauern. Fallon soll das junge Publikum von YouTube zurück vor den Fernseher holen. Dazu braucht es natürlich auch die richtigen Gäste. Justin Timberlake ist einer, der bei Fallons Späßen immer dabei ist und auch in der ersten Woche neben Lady Gaga und Michelle Obama bei ihm in der "Tonight Show" zu sehen sein wird.

http://www.youtube.com/watch?v=y_OK5jgDy6Y

Egg Roulette
Manches sollte Fallon zwingend mit in die neue Show nehmen. Ganz oben auf der Liste: das russische Eier-Roulette. Rohe Eier aus dem Publikum auf gehirngewaschene Promis zu werfen war gestern, Fallon bringt Tom Criuse dazu, das selbst zu machen. Großartig!

http://www.youtube.com/watch?v=y6jb0cOYqAI

Verlorene Hosen
In der letzten "Late Night" blickten Fallon und Steve Higgings, der Ansager der Show, zurück auf die vergangenen fünf Jahre und freuten sich über die besten Streiche, die sie sich gespielt haben und die unvorhergesehenen Peinlichkeiten (05:27!!!). Der großer Abschiedsschmerz blieb aus, denn sowohl Higgins als auch die Studioband "The Roots" sind in der "Tonight Show" wieder mit dabei.

http://www.youtube.com/watch?v=crc9s_Gdz60



Text: teresa-fries - Cover: dpa

  • teilen
  • schließen