Gute Cookies und schlechte Geigen

Unsere Fünf Filme widmen sich heute den Gegensätzen: Schneeballwerfen für Profis gegen Geigen für Anfänger. Enthaltsamkeit versus Partyhits und Modelleisenbahnen kontra frische Luft. Außerdem: Die Gesetze der Chemie vs. der perfekte Cookie. Wer gewinnt, entscheidest du.
julian-schmitzberger

Der Schneeballschlächter
Um jemanden dazu zu bringen einen Schneeball zu werfen, ist es meistens Aufforderung genug, wenn man selbst aktiv wird und sein Gegenüber befeuert. Bei Jörg Sprave haben auch schon ein paar Mails gereicht, damit er dem beliebtesten nicht-olympischen Wintersport frönt. Jörg, der sich ein paar rhetorische Kniffe bei den Kollegen vom Teleshopping entliehen hat, konstruiert leidenschaftlich Steinschleudern in den verschiedensten Ausführungen und geht damit auf Hexen/Drachen/Zombie/Rekord-Jagd. Heute begnügt sich der Tüftler aber damit, ein paar Schneekugeln durch seinen Garten zu pfeffern. Wenn die gesamte Waffenlobby mit solch einem Enthusiasmus an neue Projekte herantritt, ist es nicht verwunderlich, dass es so viele Kriege gibt.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=4n0kXj98ZaI


„Wonderful sound strange shape“
Wer unter der Dusche gerne mal die Etiketten von Shampoos liest oder beim Frühstück die Augen nicht von den aufschlussreichen Texten der Müslipackung lassen kann, erfreut sich vielleicht an dieser Review zu einer elektronischen Spielzeuggeige für Kinder. Die Geige wurde in Asien gefertigt und die interpretationsfähige Produktbeschreibung lässt mehr Fragen offen als sie beantwortet.

http://www.youtube.com/watch?v=adkWiJA9xR0


No fapping, like it’s yo birthday!
Nicht nur die „NoFap“-Bewegung (deren Initiator wir am Montag interviewt haben) wirbt für ein besseres Leben ohne Selbstbefriedigung. In einer Videokampagne speziell für Gehörlose warnen die Zeugen Jehovas vor den Folgen der Onanie. Ein Mash-up vereint diesen Appell in Gebärdensprache mit 50 Cents Partyhymne „In da Club“.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=WY5Iypd28iI


Endstation: Wintergarten
Modelleisenbahnen zu bauen galt lange Zeit als das beliebteste Hobby verkappter Eigenbrödler, die ihre freie Zeit überwiegend in ihren abgedunkelten Kellern verbringen. Vielleicht auch weil Häuser in den USA selten über ein Untergeschoss verfügen, trieb es Tom Miller aus Oregon in seinen Garten, um dieser Leidenschaft nachzugehen. Natürlich musste er sein Schaffen den Gegebenheiten anpassen: Statt einmal die Ecken des Hobbykellers abzuklappern fährt Toms mannshohe Modellbahn einmal um sein ganzes Anwesen – und das fasst um die 80.000 Quadratmeter. Interessierte können das gesamte Anwesen für 3,5 Millionen Dollar erwerben. Oder sich einfach an diesem Video erfreuen:

http://www.youtube.com/watch?v=qdQ-2mnODCo


Versuchsaufbau: Butter, Mehl, Eier
Das Periodensystem der Elemente – bekannt aus dem Chemieunterricht – führt einen Stoff, der mit „Co“ abgekürzt wird. Diese Kurzschreibweise steht leider für das Metall Cobald und nicht für „Cookie“. Dennoch erklärt das folgende Video, welche chemischen Prozesse beim Backen von Teig ablaufen und wie das perfekte Schokoplätzchen gelingt.

http://www.youtube.com/watch?v=n6wpNhyreDE


Text: julian-schmitzberger - Cover-Foto: Screenshots YouTube

  • teilen
  • schließen