Synthie-Affen und Rottwaileri

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Zum Einstieg erstmal die wissenschaftlich akkurate Widerlegung der These, dass eigentlich jeder Primat dazu fähig wäre, elektronische Musik zu produzieren. Synthesizer-Liebhaber sollten hier lieber die Augen schließen, in diesem Video werden verschiedenen Tieren von Lemur bis Erdmännchen Klassiker wie die Tr-909 Drummachine von Roland oder der Yamaha Dx-7 Synthie vorgesetzt. Das Spektrum an Reaktionen reicht von absolutem Desinteresse (Faultier trifft auf Keytar), Flucht (Goldmanteltamarin beim Einsetzen der Kickdrum) bis zu spontaner Zerstörungswut (Pavian verbeißt sich im Casiotone). Am besten klingt noch die Co-Produktion von zwei Seidenäffchen,  die es schaffen einen amtlichen Detroit-Techno-Loop zu kreiren.




Noch ein tierisches Experiment gibt es hier zu bestaunen, diesmal mit einer Spinne. Wenn sich beim nächsten Mal ein solches Kleintier auf eurem Notizblock niederlässt, zückt den Kugelschreiber für unendlichen Spaß auf Kosten der Spinne. Hier in der Redaktion im 9. Stock ist leider alles klinisch frei von Ungeziefer.


 
Es folgt ein alles andere als durchschnittliches Skatevideo. Ausnahme-Freestyleskater Kilian Martin trifft auf ein verfallenes Freibad irgendwo in der Mojave-Wüse Kaliforniens. Die Tricks von Herrn Martin sind mal wieder selten kreativ und durch die Montage alter Aufnahmen des intakten Schwimmbads und die Musik von Patrick Watson bekommt das Ganze einen herrlich melancholischen Charme. Was der Film mit dem sponsornden Autohersteller zu tun haben soll versteht zwar niemand, ist aber auch ziemlich egal.    





Zum guten Schluss ein nicht ganz neuer Clip, der es aber trotz seines Potentials zum absoluten Klassiker bisher nur auf gut 150000 Views gebracht hat. Die Einzigartigkeit dieses Dada-Meisterwerks aus den Wäldern Finnlands wurde bisher wohl nicht ausreichend erkannt, an der fabelhaften Requsite und dem brillanten Hauptdarsteller kann es jedenfalls nicht liegen. Viel erklären muss man zu diesem Stück Filmgeschichte eigentlich nicht, die geniale Wendung am Ende lässt einen schockiert zurück und viele Fragen offen. Rottwaileri!

 http://www.youtube.com/watch?v=dE9WzITtD9g&feature=youtu.be

  • teilen
  • schließen