Wasserrutsche, Poolball und Hunde-Hunger: die Filme der Woche

Natürlich könnten wir uns über Loddar und seinen Ausraster lustig machen. Aber das kann ja jeder. Wir zeigen fünf wirklich interessante Filme der Woche.
dirk-vongehlen
Default Bild

Illustration: Julia Schubert



Max Scharnigg ist schuld. Gestern hatte er [link=/texte/anzeigen/524099/Fuenf-Songs-fuer-die-18-Kalenderwoche" target="_blank">hier behauptet, der Redaktionsausflug sehe aus wie ein 80er-Jahre Kaugummi-Clip und klinge wie der Untertage-Bergbau im Kohlerevier. Stimmt natürlich nicht. Und um derartige Fehleinschätzungen künftig zu unterbinden, werden wir hier ab sofort nicht nur [link=/texte/liste/l/21969" target="_blank">fünf Songs, sondern auch fünf Filme für die Woche vorstellen. Denn wenn die jetzt-Redaktion raus und ins Wasser geht, dann natürlich wie echte Surfer (oder zum Tanzen). Wir sagen schlimme Worte, achten stets darauf, möglichst Dude-artig rüber zu kommen und halten zum Abschluss den Hintern aus dem Autofenster. Mindestens. Alles in diesem Clip anzuschauen, der trotz all dieser Klischees sommerliche Laune verbreitet: Rutschen mit Australiern

http://vimeo.com/21073457

Leider kommen wir aber viel zu selten dazu, das Brett zu packen und rauszugehen. Denn die meiste Zeit geht dafür drauf, übers Essen zu sprechen. Dass das ein durchaus ergreifendes Thema ist, beweist dieser Hundefilm, der sich dieser Tage durch alle Facebook-Empfehlungen der Welt bellt: Hunde-Hunger

http://www.youtube.com/watch?v=nGeKSiCQkPw


Man wird aber dieser besonderen Woche nicht gerecht, wenn man sich lediglich lustige Tierfilme anschaut. In der Vielzahl der Clips, die rund um die Ermordung Osama bin Ladens im Netz verschickt wurden (ja, lustig, da hat sich jemand

  • teilen
  • schließen