Fünf Lieder für dein Wochenende

Jetzt haben alle Sommerferien und genug Zeit, für ein bisschen neue Musik und sogar für Kinderfotos von Thees Uhlmann.
max-scharnigg

Thees Uhlmann - "Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf"

http://www.youtube.com/watch?v=g3KH4w-irD4

Lange nichts gehört, von unserem Lieblingskneipen-Messias und jetzt gleich eine ganze Lebensgeschichte. Tendenziell geht die Uhlmannsche Kindheitsnostalgie ja schon langsam ein bisschen Richtung Manie, aber das Lied ist doch wieder eine ganze hübsche Sache und hat auf jeden Fall einen Einstieg, den man sich als Statuszeile übers Bett hängen würde, wäre man noch etwas äh, anfälliger für so was.    

OK Go - "All is Not Lost"

http://www.youtube.com/watch?v=ur-y7oOto14

Okay, das schaffen unter den Alternativpoppern auch nur die Jungs von OK Go – vier Tage nach dem Hochstellen ihres Videos schon über 200.000 Views, weil eben jeder sehen möchte, was sich die Clip-Zauberer diesmal einfallen ließen. Es wird auch wieder schwer choreographiert hier und der Effekt, der sich mit einer Kamera unter einem Glasboden erzielen lässt, ist auch wirklich wieder ehrenwert kreativ. Nur, warum vergessen wir bei denen immer vor lauter Gucken die Musik gleich wieder?      

Pete & The Pirates - "Half Moon Street"

http://www.youtube.com/watch?v=_BwwfbfwZa8

Diese wunderbare SecretSession-Akustik-Praline vor authentischer Outdoor-Kulisse hat uns erst so richtig auf die Spur von Pete & The Pirates gebracht. Mit Erfolg, sie sind jetzt unsere allerliebste Sommerferienband, diese goldigen Jungs aus Reading/UK. Lauter gute Sachen haben die bisher gemacht, immer wunderbare Akkorde und eine irgendwie sympathische Singstimme hat er, der Herr Frontmann. Sehr fröhlich zum Beispiel ist auch das ältere:

„Knots“
http://www.youtube.com/watch?v=CfgmPqsJQj4   


Ladytron - "White Elephants"

http://www.youtube.com/watch?v=7cKEy0BFfQw

Die Halbelektroniker von Ladytron stehen uns ja schon immer nahe am Herzen und jetzt gibt es auch endlich mal Neuigkeiten zu vermelden. Dieses opulente Stück hier ist die neue Single von einem Album, das im September erscheinen wird. Und hallo, ist das ein E-Spinett, was da im Hintergrund zu hören ist? Gefällt jedenfalls, so ein vielspuriger Gesang hat ja immer etwas derart Erhabenes, dass man gleich eine Kirche drumherum bauen möchte. 

  • teilen
  • schließen