Fünf Lieder für die Woche

Kasabian, Arctic Monkeys, Gainsbourg - lauter alte Bekannte sind mit lauter brauchbaren neuen Tönen in unsere Playlists eingezogen.
max-scharnigg

Bernd Begemann - Gib mir eine Zwölfte Chance

http://www.youtube.com/watch?v=bG1O4ApKCGg

Den Bernd Begemann muss man ja gar nicht unbedingt wegen seiner Musik lieben, die ist irgendwie immer gleich und hat durchaus auch mal schwächere Momente. Aber für seine Songtitel sollte man ihm einen Tempel errichten und einen zweiten gleich vis-avis für seine enormen Bühnenqualitäten - charmanter moderiert und schöner schwitzt keiner im Indie-Club. Eigentlich sollte Begemann endlich mal ins Fernsehen. Platten hat er ja genug gemacht, in seinem Leben, die neueste ist seit zwei Woche erhältlich und die Lieder darauf heißen unter anderem "Dein Trottelfreund meint" und "Teil der lebendigen Stadtteilkultur".


Kasabian – Days are forgotten

  [link=http://vimeo.com/29236684">http://vimeo.com/29236684  

Gegen jede Prognose ist die neue Platte von Kasabian richtig gut geworden: Klar, hart, hymnisch. Muss man nicht mehr drüber sagen. Für den, der drauf steht, das Höchste. 

Emmy The Great – Paper Forest 

 

  • teilen
  • schließen