Fünf Lieder für Freitag

Schweden, Belfast, Portland und die Schwester von Beyoncé - wenn das nicht wieder 'ne verdammte Wundertüte ist.
max-scharnigg

  Laleh – „Some Die Young“

 



Was habe ich von vier Wochen Schweden mitgebracht? Einen Mörderohrwurm, der dort im Radio jede Stunde gespielt wurde: Nicht mehr ganz neu, aber immer noch sehr traurig, die Frau Laleh mit ihrer süß-kieksigen Knabenstimme und dem Lied vom frühen Ableben.


  Yes Cadets – „Seconds in a Minute“

 


Wieder daheim, liegt im Briefkasten natürlich viel neue Musik. Was bleibt davon hängen, beim ersten Durchskippen? Das hier zum Beispiel, die Yes Cadets aus Belfast und zwar nicht nur, weil eine Lockenfrau am Schlagzeug sitzt. 


 Bill Fay – „There is a Valley“

 



Wuchtiger Schönklang aus Portland, da lasse ich ja jeden Wiesnhit dafür stehen. Aber was haben die Clipmacher nur immer mit ihren blauen Männchen, gibt’s da irgendeinen Shortcut bei Adobe Hipster oder wie? Egal, das hier klingt toll.