Fünf Lieder fürs Draußensein

Meer, Wald, Sonne - thematisch sind unsere Lieder der Woche schon ziemlich nah dran, an den Sommerferien.
max-scharnigg

Jens Lekman – „Erica America“

 

Um Jens Lekman war es eine ganze Zeit lang recht still, nachdem der schwedische Songwriter so etwa 2005 mit seinen Waldhorn-Fanfaren die Indie-Discos gestürmt hatte und maßgeblich an der schwedischen Pop-Invasion beteiligt war. Jetzt gibt es wieder was zu hören, Lekman sieht auch anders aus und klingt etwas, hm, gefestigt. Kann man machen.  

Husky – „The Woods“  

 

 Ach Gottchen, sind das aber wieder zarte, bärtige Männer mit baren Füßen und Bäumchen, die ihnen aus den Fingern wachsen. Schön langsam kann ich die hohen Folkpop-Choräle und die vielen nachdenklichen Nido-Väter nicht mehr hören, aber einmal schon noch!   

Timid Tiger – „Hangin in the Sun“

http://www.youtube.com/watch?v=mcA2Cqc3maM  

Immer wenn ich mal wieder zufällig einen Track der Band Timid Tiger aus Köln aufschnappe klingen sie komplett anders, als noch beim Lied zuvor. Aber nie schlecht, immer so, dass man denkt: Warum sind die eigentlich noch in Köln?  


Beirut – „The Rip Tide“

  • teilen
  • schließen