Fünf Songs für Mitte Mai

Es soll ja immer Musik sein. Fünf Mal Liedgut mit Hampeleien, Disco-Lichtern und einer Brille, wie einst Helmut Kohl sie trug.
christian-helten

Retro Stefson - Kimba

http://www.youtube.com/watch?v=omZvCIPsd-0

Kimba – ein Name, der klingt wie aus dem Disney-Film König der Löwen. Der Disney-Löwe heißt aber Simba. [link=http://en.wikipedia.org/wiki/Kimba_the_White_Lion" target="_blank">Kimba ist zwar ebenfalls ein kleiner Löwe, aber ein weißer, und der stammt aus einer Fünfzigerjahre-Serie aus Japan. So. Wieder was gelernt, was man morgen wieder vergessen kann. Nicht vergessen darf man: Retro Stefson. Ein Haufen Isländer, deren Musik klingt, als hätten sie die Lieblings-CDs ihres Lebens in eine Lotto-Trommel geworfen und zufällig ein paar herausgezogen, die sie dann in ihrer Musik verwursten. Ein paar Santana-mäßige Gitarrensounds, ein bisschen Vampire Weekend-Geklimper, Hot-Chip-Keys und Sprachenmischmasch. Klingt zusammen unerwartet gut, und die „Wir tragen peinliche Strampelanzüge“-Hampelei im Video vermag auch zu amüsieren.


Darwin Deez - Constellations

http://www.youtube.com/watch?v=37sKI7d7-xA

Beim Thema Hampelei-Amüsement fällt uns natürlich gleich Darwin Deez ein. Auf Konzerten verlässt die Band zwischen den Liedern gerne ihre Positionen an Schlagzeug, Bass und Gitarre, um sich am vorderen Bühnenrand zusammenzufinden und eine Choreografie hinzulegen, wie man sie aus alten Backstreet-Boys-Zeiten kennt. In diesem Video leider nicht zu sehen, dafür gibt’s eine Brille, wie einst Helmut Kohl sie trug.


Friendly Fires - Live those days tonight

http://www.youtube.com/watch?v=cVC8yODJOTk

Das Album „Pala“ ist vor ein paar Tagen erschienen, dieses Video haben die Friendly Fires schon im April in der Lightbox aufgezeichnet – einem Club in London,

  • teilen
  • schließen