Fünf Songs fürs Wochenende

Heiserer Sehnsuchtsgitarren, britischer Büro-House und Nagelneues von Kotze-Pisse-Südstaatenrockern - alles drin in den fünf Liedern der Woche!
jan-stremmel

Findus – Vis A Vis  

http://www.youtube.com/watch?v=pZwF1-5RLso&feature=youtu.be  

Soeben reingegrätscht ins Fünf Songs-Büro: Das neue Brecheisen von Findus, diesen ewig heisergesungenen Norddeutschen. Es geht ums Aufbrechen, ums Weg-hier, die Sehnsucht nach Ferne, nach einer Stadt mit Farben. So klar sagen sie das zwar nicht, aber der Überdruss gilt in diesem Fall wohl Hamburg, denn "Hamburg, du bist ein Mörder – dir fehlt die Wut". Wir mögen's und haben endlich einen Slogan, den wir demnächst auch mal dem viel zu wutlosen München ins graue Montagsgesicht brüllen können!      

Disclosure – Grab Her  

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=jBJ_jGZNyps    

Traurige Büros sind ja ein ganz klassischer Humus für lustige Musikvideos, zuletzt gesehen bei Marterias "

". Neue Maßstäbe setzen jetzt die britischen House-Brüder von Disclosure in einem, man kann das kaum anders sagen: sensationellen Clip, in dem ein Büro-Kretin mit übernatürlichen Kräften seine schon arg ausgewrungenen Kollegen in den Wahnsinn treibt. Hölle, Hölle, Hölle!  

The Black Lips – Boys In The Woods  

[link=http://vimeo.com/84755411">http://vimeo.com/84755411  

Und wo wir beim Thema Hölle sind: Es gibt Neues von den Black Lips, den Kotze-Pisse-Garagenrockern aus Redneckhausen, Georgia. Länger hat man nix von denen gehört, jetzt kündigen sie mit diesem Song ihr neues Album an. Weniger Garagen-Lo-Fi, mehr Blues, und damit: noch mehr Verwechslungsgefahr mit den Black Keys, mit denen sie nun sogar kollaboriert haben. Das Video versammelt alle gängigen Südstaatenklischees dreimal vergrößert um ein Lagerfeuer - und macht uns enorm Lust auf das neue Album. Oder auf Crack!

Tomas Barfod - Pulsing  

 

Das schönste, was es in den letzten Wochen an Synthie-Balladen-mit-Mädchenstimme gab: diese Nummer von Tomas Barfod aus Dänemark. Jetzt ist auch ein Video dazu erschienen (das man leider YouTube-bedingt nur

  • teilen
  • schließen