Lesezeichen: Was der Redaktion im jetzt-Kosmos aufgefallen ist

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Was mir gefallen hat: . . . manchmal lassen Leute einen an sehr intimen Dingen teilhaben. sinnliche zum Beispiel hat einen zweiteiligen (Teil I, Teil II) SMS-Gedankenstrom geschrieben. Es geht natürlich um Liebe. Und um Abschied und Distanz. . . . streifi muss im Kindergarten fotografieren. Das gibt einen olfaktorischen Backlash ohne Gnaden. . . . eine Jugenderinnerung der besonderen Art. Melek_et_omnes_sancti erzählt von seinem ersten Mal Porno gucken im Freundeskreis. Und dann kommt Mutter. Schlimm und lustig. . . . Jakuhoma kümmert sich um eine alte Humor-Disziplin: Limericks - gut für Menschen mit leicht eingestaubtem Humor wie ich einer bin. Ein langer, sehr langer Aufreger-Text von peterslilie über seine Wohnsituation. Man kann aber verstehen, warum er sich so ausführlich aufregen muss.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

finden ehrt hier einmal Stuttgart so, dass es gefällt. Was ich nicht verstanden habe: . . . diesen Stream of Consciousness von ninachinaknaccawiener mit Charlotte Roche-Illustration. Es geht möglicherweise um einen Typ Mädchen, der sie eigentlich nicht mehr sein wollte, jetzt aber doch. . . . die stereotypen, erstaunlich häufig anzutreffenden und nichtsdestotrotz immer gleich langweiligen Witze zum Thema "Typisch Mann, typisch Frau." . . . warum mawasch so einen Hass auf John Lennon und seine Fans hat. Sehr schöne Tipps und Empfehlungen für den jetzt-Kosmos gibt es auch von dem und den Usern uebersicht.

  • teilen
  • schließen