Lesezeichen: Was der Redaktion im jetzt-Kosmos aufgefallen ist

Im jetzt-Kosmos wird jeden Tag eine Menge geschrieben. Einiges davon findet man schön, anderes ist eher verwunderlich. Um den Überblick nicht zu verlieren, schreibt die Redaktion hier auf, was ihr gefallen hat und was sie verwundert.
sebastian-mraczny

[b]Was mir gefallen hat: [/b] ...lila_lost stellt ein ganzes Buch, betitelt Mein Gott, ein Schwein!, online. Ich hab’s jetzt nicht komplett gelesen, aber das Engagement Respekt! ...dieser wunderbar morbide Text. Hier ist einiges tot: Katzen, Stereoanlagen, Menschen. rene betreibt die Anthropologie des Kassengestells unter dem Label [i]Traurige Tropen[/i]. ... für Weltuntergangsszenarien und Panikmache bin ich immer zu haben (daher lese ich auch gerne Spiegel Online). Hautop berichtet von einem ziemlich üblen apokalyptischen Traum. Wunderbar widerlich. ... sonnengelb stellt sich vor, wie das ist wenn Jungs sich verlieben: irgendwie kalt und materialistisch. Woher diese Vorstellung wohl kommt? Aber dann wird sie zum Glück doch noch eines Besseren belehrt und alles ist paletti. ... Telefoniere nicht deinen Traum, sondern träume dein Telefon! Kasa überlegt was dabei rauskommt, wenn Telefongesellschaften philosophisch werden. ... die Burg! Nein, keine blöde Fernsehsendung mit Leuten die als „prominent“ erkannt werden möchten, sondern eine kurze Geschichte über die Burgprinzessin tinkerbell80 und ihren Ritterorden von und zu zweimal Dennis. Sehr lesenswert. ... dieser sehr gute Bericht über eine in Japan lebende Koreanerin, deren Eltern im Krieg als Sklavenarbeiter nach Japan verschleppt wurden. Die Nachfahren dieser Leute haben es bis heute nicht leicht dort. Wieder was gelernt. Klasse Text von Mandera. … ein sehr gut geschriebener Bericht von einer Hermann-Nitsch-Ausstellung in Berlin. Achtung: Die Fotos sind ein wenig drastisch. … super, die überraschende Wendung in diesem wir-waren-mal-verliebt-Text! von bright.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Sagte nicht schon Joseph Beuys: "Kunst braucht Kugeln und Überrollbügel"? Sicher nicht! Das tut der Kreativität von solmi aber keinen Abbruch. [b]Was ich nicht verstanden habe:[/b] ... warum Tilian einen Text über einen Song schreibt anstatt gleich den Song zu schreiben. Aber der Text ist so schön – ob der reale Song da mithalten könnte? Und wer den dann singen müsste? … dieser Gesichtsvergleich mit Prominenten. Warum kommen bei [i]mir[/i] so unschmeichelhafte Leute raus und bei addictedToSleep lauter Superschönheiten? Grml. Dieses Spielzeug legt übrigens gerade den Redaktionsbetrieb lahm. …dass seit 08.12. keiner rausfindet, wo dieser Landschaft gewordene USB-Stick liegt. … ob „gfhsgfsgfhsg“ wirklich die Antwort auf die Fragen ist, die aeitschipi stellt. Glaube nicht. [i]Das war doch mal ne ganze Menge cooles Zeug. Fast hätt ich's vergessen: Die Übersicht macht sowas jeden Tag (oder fast). So, das war's, danke für dieAufmerksamkeit. Schönes Wochenende wünsche ich allerseits.[/i]

  • teilen
  • schließen