"Du hast echt einen gesunden Schlaf!"

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Dieser Hauptsatz ist nur der Bommel einer ganzen Mütze von Sätzen, rund um das Thema: Wie der eine von zwei so ist. Das ist natürlich ein Thema für Paare. Sie sitzen sich bei Fanta-Schnitten gegenüber und starten das immergleiche Küss-mich,-Dummkopf!-Verhalten. Bei dem wird der eigene Partner erst als mittlerer Hanswurst dargestellt, um ihn dann, wenn das andere Paar Mitleid bekundet, umso wonniger in den Arm zu nehmen. Das geht so: Sie: „Ich hab ja heute soooo schlecht geschlafen, dank eines gewissen Herrn. . .“ Allgemeines Girgeln und Grienen. Der gewisse Herr (übertrieben): „Wieso? Ich habe gut geschlafen!“ Sie (ans Plenum): „Ja, Hauptsatz! Da könnte man eine Kanone abfeuern / das Haus einstürzen / ich entführt werden, das würde der – Fingerzeig, Bauchpiek – nie merken.“ Bei drei von vier Anwesenden herrscht sofort Champagnerstimmung. Damit ist der übelste Gipfel der Gegenseitigkeit erreicht und wird fortan mit anderen Themen durchdekliniert: Essen, Aufmerksamkeit, Fahrverhalten, Sexverhalten. Immer wird der eine Partner an den Beinen aus dem Fenster gehängt – wie gut das insgeheim dem anderen tut – und erst nach ein paar Sekunden des Leidens wieder rehabilitiert: „Och komm her, ich freu mich doch, wenn du so laut schnarchen kannst.“ Pustekuchen! Solche Giesswein-Nachmittage unter Pärchen können anstrengend werden. Vor allem, wenn Paare dabei sind, die bald keine Paare mehr sind. Die schaffen es gerne nicht mehr, die spielerisch aufgeworfene Distanz zu ihrem Liebsten ebenso spielerisch wieder zu überbrücken. Stattdessen fällt ihnen auf, dass der andere in dieser und jener spielerischen Hinsicht (Kindererziehung, Umgang mit Geld, etc.) ja wirklich ein Trottel ist. Dem anderen Paar fällt das auch auf. Ergo: Keiner holt den öffentlich Beschuldigten wieder zurück. Er hockt da und denkt: Na, bravo. Das andere Paar muss dann doch unbedingt einspringen, mit einem Süßsauer-Lächeln, ach quatsch, mit Barbecue-Lächeln!

  • teilen
  • schließen