"Ich war echt schon ewig nicht mehr bei McDonalds"

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Das ist ein Satz, den ich mit roboterhafter Zuverlässigkeit von mir gebe, sobald das Burgertablett vor mir auf dem Tisch steht. Ich beobachte, wie er auch dann aus meinem Mund springt, wenn ich streng genommen erst vor einer Woche einen BigMac gegessen habe. Ich sage ihn sogar wenn ich dort ganz alleine bin. Er gehört also dazu und fungiert vor Ort zunächst als vage Rechtfertigung – damit bloß niemand (auch ich selber nicht) auf die Idee käme, ich ginge zu oft zum Fastfood.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Es gibt für den Satz aber auch noch einen ganzen Hinterhof voll anderer Bedeutung. Wer ihn gelegentlich verwendet weiß, wie wichtig es dabei ist, in die Worte „echt“ und „ewig“ alle Nostalgie zu legen, zu der man als Mittzwanziger fähig ist. Das ist eine ganze Menge! Denn man hat dann in seinem Leben längst eine Phase erreicht, in der tägliches Reflektieren das Gefühl vermittelt, Lebenserfahrung zu haben. Der McDonald's-Satz ist dabei auch nur der beliebteste aus einer ganze Reihe ähnlicher Sätze: „Ich war echt schon ewig nicht mehr in einer Schule!“ / „Ich war echt schon ewig nicht mehr auf so ner richtigen WG-Party!“ Und so weiter. Derlei Geschwätz bedeutet in Wahrheit nichts anders als: „Ich war echt schon ewig nicht mehr jung.“ Wenn ich den Satz also bei McDonals sage, dann schmeckt mir der Burger besser. Weil ich dem Essen damit etwas verleihe, das PR-Leute „Eventcharakter“ nennen würde. Ich stilisiere das McRib-Menü zum Retro-Trip. Andere brauchen dafür Festivaltickets und alte Schlafsäcke, bei mir reichen der Satz und ein bisschen Selbstblendung. Denn in Wirklichkeit gibt es in meiner Kindheit und Jugend keine glückliche Epoche, die ich am McDonalds-Tisch verlebte. Mein goldenes Zeitalter als Knäblein verrann, wie sich das gehört, zwischen Baumhaus und Dada-Bahn. Bei McDonalds hingegen ist es seit ich denken kann stets gleich trostlos und fett. Trotzdem gehe ich immer wieder mal hin. Jetzt allerdings, war ich echt schon ewig nicht mehr da.

  • teilen
  • schließen