Partner von

Ein Nerd macht seiner Freundin einen Heiratsantrag – via "Mario Maker"

Und beweist damit viel Kreativität und Stil.

Gängigen Klischees nach sind Nerds ziemlich unromantisch und unkreativ. Das Gegenteil beweist ein Gamer, der sich auf Youtube Retro Shanerator nennt: Er machte seiner Freundin einen Heiratsantrag, der zwar nerdig, aber an Kreativität kaum zu überbieten ist. Das Video hat bereits mehr als 1,3 Millionen Aufrufe und fast 14.000 Likes. Wie hat der junge Mann das also angestellt?

Retro Shanerators Freundin Pam hat offensichtlich ein Faible für das Videospiel "Mario World". Während sie nichtsahnend vor sich hindaddelt, gibt ihr Freund Tipps, wo Pam am besten hinspringen soll. Bis sie auf einige Hindernisse stößt – und erst nach ein bisschen Hin- und Hergehopse erkennt man, dass die Hindernisse Buchstaben sind, die erst Pams Namen zeigen und dann den ganzen Satz: "Pam will you marry me" (Pam, heirate mich). Pam ist ganz aus dem Häuschen. Aber mehr, weil sie von der Kreativität ihres Freundes überrascht ist, als über den Antrag. Sie hopst erstmal noch kichernd ein Stückchen mit ihrem kleinen Super Mario weiter, bevor sie "Ja" sagt.

Retro Shanerator verrät, er habe die Buchstaben via "Super Mario Maker" in das Spiel eingefügt. Mit dem Editor-Programm können Gamer mithilfe verschiedener Bausteine eigene Level kreieren – rasante Hindernisläufe zum Beispiel, oder eben Heiratsanträge. Diese Level kann man dann ins Internet hochladen, mit anderen Gamern teilen oder seine Freundin zocken lassen. Das Netz ist jedenfalls begeistert über so viel Nerdpotenzial: "Glückwunsch an dich und deine Freundin, Bro", schreibt ein User, "und danke, dass du alle Nerds dieser Welt stolz gemacht hast".

sob