Das Phänomen der Trendmedikamente

Medikamente gegen Grippe oder gegen Grippeanzeichen sind heutzutage der Mode unterworfen wie Mützen. Jedes Jahr gibt es im WG-Arzneischrank ein neues rezeptfreies Medikament, das exotisch schmeckt aber nie hilft. Oder?
dana-brueller

Dass es wieder Winter wird merkst du, wenn der anfällige Mitbewohner erst vier Tage lang geräuschvoll flachliegt und am fünften Tag mit seiner Auferstehung auch gleich das diesmal daran beteiligte Wundermittel präsentiert. Er hält, noch stark schleimend, ein Fläschchen oder Tiegelchen in der Hand und preist den Inhalt mit den immer gleichen Sätzen: „Hat echt sofort geholfen! Das nimmt auch Barbara Becker gegen Grippe! Haben eigentlich die Paschtunen erfunden, weil die ja immer mega Halsschmerzen haben. Da ist echter Ingwer/Aloe Vera/Biberfett/Weltraumstaub drin!“ Es ist die Trendmedizin. Sie wird dir den ganzen Winter hindurch in den Händen chronisch verschnupfter Leute begegnen, die trotz fortdauernder Unpässlichkeit davon schwärmen und nichts anderes mehr nehmen wollen, schon gar kein Aspirin. Aspirin verhält sich zur Trendmedizin wie Asphaltieren zu Bodypainting. Aspirin geht gar nicht.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Die Trendmedizin wird nicht auf Rezept verschieben, sondern erlangt ihren Ruhm durch Tröpfchenübertragung. Die klingt so : „Dem Tilly hat echt gar nichts geholfen, der hat sogar Antibiotika genommen, aber mit den Ginko-Tröpfchen war’s nach drei Tagen gut. Rufus Beck nimmt die übrigens auch immer.“ Den Mythos der Trendmedizin machen nicht nur diese Heilungsgeschichten aus. Er setzt sich auch aus einem Gemisch von Homöopathie und Kindheitserinnerung zusammen, schabt ein bisschen am Schamanismus und wird erst mit einem ungewöhnlichen Aggegratzustand perfekt. Der muss jedes Jahr ein anderer sein: Salbe, Tröpfchen, Kügelchen, Kaubonbon, ätherisches Öl und dann wieder von vorne. max-scharnigg Wir haben einen Schulmediziner und ein Apothekerpaar gebeten, vier der beliebtesten rezeptfreien Produkte - zwei zur Krankheitsbekämpfung, zwei zur Immunstärkung - zu beurteilen. Umckaloabo Lösung Preis: 50ml für 19,18€

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Anwendungsgebiete laut Beipackzettel: Akute Bronchitis. Umckaloabo verkürzt die Krankheitsdauer und verhindert Rückfälle. Wo kommt's her? Umckaloabo ist der „konzentrierter Wurzelauszug - genannt Spezialextrakt“ aus der Kapland-Pelargonie. 1897 reiste ein schwindsüchtiger Engländer nach Südafrika, wo ihm ein „pflanzenkundiger Zulu aus dem Basuto-Land“ den Wirkstoff Umckaloabos ans Herz legte. Heute gibt es eine Umckaoloabo-Farm mit 100 Angestellten. Wie wirkt es? Umckaloabo soll die Bakterienvermehrung hemmen, der „Spezialextrakt überzieht die Schleimhautzellen der Atemwege mit einer Art Schutzfilm“. Die Virenabwehr soll verstärkt werden, da die „natürlichen Killerzellen“ und die „körpereigenen Fresszellen“ des Immunsystems aktiviert werden. Auch zäher Schleim soll gelöst werden. Das sagt der Schulmediziner: "Umckaloabo wird als pflanzliches Antibiotikum beworben, ohne eines zu sein. In der jüngsten Zeit gibt es vermehrt Hinweise, dass Umckaloabo Leberschäden hervorrufen kann. Ich würde davon abraten, ein solches Produkt zu nehmen, zumal es relativ teuer ist. " Das sagt der Apotheker: "Umckaloabo hilft sehr gut, vor allem bei Bronchitis. Wichtig ist, dass es dreimal am Tag eingenommen wird und man sich an den Beipackzettel hält. Es ist zwar kein wirkliches Antibiotikum, aber es hat durchaus antibiotische Eigenschaften, es verhindert, dass sich Viren und Bakterien auf die Schleimhäute festsetzen. Außerdem wird die Virenabwehr verstärkt. Mir persönlich ist es aber zu teuer."


Meditonsin Lösung Preis: 35g für 9,60€

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Anwendungsgebiete laut Beipackzettel: Die Anwendungsgebiete leiten sich von homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Akute Entzündungen das Hals-, Nasen- und Rachenraumes. Wo kommt's her? Meditonsin ist "ein echtes Generationen-Medikament" für Jung und Alt aus der homöopathischen Kräuterküche. Wie wirkt es? Durch "drei natürliche, exakt aufeinander abgestimmte Wirkstoffe" entsteht das Komplexmittel, das dem Körper "Signale [gibt], die körpereigenen Selbstheilungskräfte anzukurbeln". Aufregend: Meditonsin wirkt genau an der "Eintrittspforte für Erkältungen", sprich an den Schleimhäuten, und zudem während allen drei Erkältungsphasen. Trotzdem: Am besten stehen die Heilungschancen beim legendären "ersten Kratzen im Hals". Das sagt der Schulmediziner: "Homöopathie ist völlig unwirksam. Alles Scharlatanerie. Kinder sollten wegen des hohen Alkoholgehaltes die Finger von dem Zeug lassen." Das sagt der Apotheker: "Homöopathie ist sinnvoll, natürlich kann damit kein gebrochenes Bein geheilt werden, aber gerade für Kinder ist Homöopathie eine sinnvolle Behandlungsart, denn das Mittel ist gut verträglich und es gibt kaum Nebenwirkungen. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt. Meditonsin ist schon sehr lange auf dem Markt und noch immer populär, auch wenn Umckaloabo ihm mittlerweile den Rang abgelaufen hat. Zur Homöopathie lässt sich sagen, dass es Studien gibt, die die Wirksamkeit sogar bei Tieren belegen. "


Vitasprint B12 Trinkampullen Preis: 10 Stück für 14,95€

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Anwendungsgebiete laut Beipackzettel: Vitasprint B 12 hilft bei Burnout-Syndromen wie "nervösen Erschöpfungszuständen und Abgeschlagenheit, nachlassender Konzentration, nervös bedingter Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit und schneller Ermüdung. Zudem verbessert es bei Schulkindern nachweislich die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit". Und natürlich: "Traditionell angewendet zur Stärkung oder Kräftigung des Allgemeinbefindens" Wo kommt's her? Aus dem Chemielabor. Wie wirkt es? Vitasprint enthält "drei aufeinander abgestimmte Wirkstoffe", die für Nerven und Zellstoffwechsel wichtig sind. Das sagt der Schulmediziner: "Unsinn, kein gesunder Mensch braucht Nahrungsergänzungsmittel. Man nimmt die Nährstoffe über das Essen auf. Es mag kranke Menschen geben, die einen definierten Vitaminmangel haben, ansonsten sind diese Präparate Betrug." Das sagt der Apotheker : "Grundsätzlich sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll, zum Beispiel Folsäure und Jod in der Schwangerschaft. Auch Raucher und Veganer weisen oft Vitaminmängel auf. Früher haben die Menschen sich anders ernährt, sie haben beispielsweise beim Fleisch „medizinisch wertvolle“ Teile wie Knorpel und Sehnen gegessen. Vitamin und Zink halte ich auf jeden Fall in der Winterzeit für sinnvoll, das stärkt die Abwehrkräfte. Über Vitasprint lässt sich streiten. Die Zusammensetzung ist sicherlich gut durchdacht, aber man weiß nicht genau, wie viele der Nährstoffe der Körper tatsächlich aufnimmt. Viele Menschen nehmen diese sehr teuren Mittel, und selbst wenn sie nur einen Placeboeffekt hätten, wären sie ja nützlich. Ich persönlich nehme auch Vitamine, weil ich in der Apotheke ja ständig Virenbombardements ausgesetzt bin und ich bin selten krank. Vielleicht wäre ich aber auch selten krank, wenn ich sie nicht nehmen würde."


Esberitox N Tabletten Preis: 100 Stück für 12,65€

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Anwendungsgebiete laut Beipackzettel: Die Frage ist eher, was nicht therapiert werden kann. Esberitox nützt gegen akute und chronische Atemwegsinfekte, als Begleittherapie zu Antibiotika bei schweren bakteriellen Infekten, es hilft bei "Infektanfälligkeit aufgrund einer temporären Abwehrschwäche", gegen Herpes und Hautinfektionen und bei Leukopenien. Wo kommt's her? Aus dem Schoße von Mutter Natur. Die Wirkstoffe bezaubern schon durch ihre Namen: Lebensbaumspitzen, Sonnenhutwurzel, Färberhülsenwurzel. Wie wirkt es? Esberitox überwindet virale und bakterielle Infektionen, es stärkt das Immunsystem, es kann prophylaktisch angewandt werden sowie als Antibiotikaergänzung. Das sagt der Schulmediziner: "Ich persönlich hatte zwar den Eindruck, dass das Medikament eine gewisse Wirkung hat, allerdings ist das wissenschaftlich überhaupt nicht belegt." Das sagt der Apotheker: "Dieses Mittel war früher der Renner, seit der Markteinführung von Umckaloabo ist es allerdings weniger gefragt. Der Vorteil ist, dass man es auch länger anwenden kann und die Therapiemöglichkeiten sehr unspezifisch sind - es gilt eher als Allzweckwaffe." Was wird dieses Jahr deine 100%-Draufschwör-Medizin?

Text: dana-brueller - Illustrationen: katharina-bitzl

  • teilen
  • schließen