Klingendes und Klingelndes

magix.
dirk-vongehlen
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

magix.net / votenow.cell5.com Gute Idee: Sich wehren – auch wenn der Gegner übermächtig ist. Reimer Stegelmann hat die Nase voll von Klingeton-Werbung. Deswegen hat er genau heute vor einem Monat die Seite votenow.cell5.com ins Netz gestellt. Jetzt ist er kurz davor, die 10.000ste Unterschrift gegen Klingeton-Werbung auf Viva und MTV einzusammeln. Genau dagegen wehrt Reimer sich nämlich: „Wir wollen keine Klingeltöne. Wir wollen keine Farblogos. Wir wollen keine Spiele und auf keinen Fall wollen wir crazy Funsounds im Monatsabo. Und wenn die Werbung auch fünf Minuten am Stück läuft, dann wollen wir es garantiert immer noch nicht“, schreibt er in der Begründung für seine virtuelle Unterschriften-Aktion. Das klingt zwar schön, es bleibt aber fraglich, ob sich die Fernseh-Sender dem annehmen. Immerhin wird derzeit gemunkelt, allein Jamba habe in den ersten neun Monaten des Jahres 2004 eine Summe von 53,2 Millionen Euro in Fernsehwerbung investiert. Schlechte Idee. Klingeltöne selber basteln. Das kann man mit dem Ringtone-Maker von Magix.

  • teilen
  • schließen