Tattoo-Entgleisungen der anderen Art

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Schlechte Idee: Eigentümliches Tätowieren. Tattoomotive sind sicherlich Geschmackssache, aber diese Menschen leiden entweder an akuter Geschmacksverstimmung, plötzlicher Erblindung oder der Tätowierer hatte noch eine Rechnung mit ihnen offen. Schön, dass die Internetseite ueba.net diese künstlerischen Pauschalausfälle sammelt und wir somit zum Wochenende hin etwas zu lachen haben.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

Gute Idee: Sich an einem T-Shirt statt am eigenen Körper verkünsteln. Beim Online-Anbieter spreadshirt.com kannst du dein eigenes T-Shirt designen. Kauft jemand deine Kunst, wirst du am Gewinn beteiligt. Um Produktion, Lagerung und Versand kümmert sich das Team von spreadshirt, du sackst nur die Kohle ein. Sicherlich eine viel bessere Art, Körper zu verschönern. Den Mr. CooL ICE könnte man nämlich danach wieder ausziehen.

Bilder: ueba.net, spreadshirt.com

  • teilen
  • schließen