"Ich bin irgendwo zwischen den Kindern und dieser Band verloren gegangen"

Judith Holofernes erzählt davon wie schwer es ist, gleichzeitig Popstar und Mutter zu sein und von der neuen Wir sind Helden-Platte, auf der sie sexsüchtig singen sollte.
daniel-schieferdecker
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Ist „Bring mich nach Hause“ eine traurige Platte geworden?

Default Bild

Illustration: Julia Schubert
  • teilen
  • schließen