Mama Fratellis Junge: Tourgeplauder mit Bassfratello Barry Wallace

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Barry, Ihr habt gerade einen Tag konzertfrei… …und ich freue mich schon drauf, endlich wieder zu spielen. Wenn Du auf Tour mal konzertfrei hast, langweilt das ziemlich schnell und du willst bloß noch so schnell wie möglich auf die nächste Bühne. Um sich davon beeindrucken zu lassen, dass Euer Publikum Textsicherheit beweist? Bei unserem Konzert in Köln waren wir wirklich davon beeindruckt, dass das Publikum bei den Songs mitgesungen hat, ja. Aber darum geht's doch wohl auch für einen Gutteil der Konzertgänger: Dass man Songs brüllen kann und dabei von einer Band begleitet wird. Wobei das Vergnügen dabei durchaus beiderseitig ist, das kannst Du mir glauben. Die Band hat an einem singenden Publikum mindestens genau soviel Spaß wie das Publikum an der Band. Zumindest trifft das in unserem Fall so zu. Schließlich ist das unsere erste Tour durch Europa. Ich war zum ersten Mal überhaupt in Deutschland. Und dann bist Du in einer fantastischen Stadt wie Köln und die Leute singen deine Songs mit. Ich finde das wirklich erstaunlich.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Barry Fratelli" Wallace, Gordon "Mince Fratelli" McRory, Jimmy "Jon Fratelli" Hendrix, Foto: Costello Music Köln war also fantastisch. Jetzt stehen noch München, Hamburg und Berlin an. Erste Assoziation, wenn Du "München" hörst? München? Keine Ahnung. Gab's da nicht mal einen Song, der "Munich" hieß… ? Das wird nachzurecherchieren bleiben. "Hamburg"? St. Pauli. Reeperbahn. Frauen. "Berlin"? Die Mauer. "Glasgow"? Fußball. Celtic und Rangers. Celtic oder Rangers? Celtic! Celtic gilt als irisch-katholisch geprägter Verein, die Rangers als protestantisch-britisch. Sind die Anhänger der Clubs immer noch so verfeindet wie sie's mal waren? Ich will auf dieses Thema ehrlich gesagt gar nicht näher eingehen. Aber besonders gut werden sie sich wohl nie vertragen. Ist man als Celtic-Anhänger zwangsläufig auch irisch-katholisch geprägt? Ich bin irisch geprägt, weil die Familie meines Vaters aus Irland kommt. Während die Familie meiner Mutter aus Sizilien stammt. Das kann man als irisch-katholisch geprägt durchgehen lassen. Ist Deine Mutter eigentlich arg geschmeichelt, dass sich die Band ihres Sohnes nach ihrer Familie benannt hat? Natürlich ist sie das. Sie ist jetzt Mama Fratelli. Tourdaten: 2. Februar: München, Backstage 4. Februar: Hamburg, Logo 5. Februar: Berlin, Frannz Club Hier kannst du das Video Chelsea Dagger anschauen.

  • teilen
  • schließen