Die besten Comics 2005

"El Macho vs El Muerte" aus "Cinema Panopticum" Die besten Comics 2005 1.
roland-schulz
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

"El Macho vs El Muerte" aus "Cinema Panopticum" Die besten Comics 2005

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

1. „Alberto“ von Daniel Bosshart Ein Comic ohne jede Worte, der sprachlos macht. Weil er Bilder hat, so satt an Farben und Ausdruck. Weil er eine Geschichte hat, die nur ein einziger Moment ist und doch ein ganzes Leben. Weil er eine Frage hat, die eine richtige und wichtige ist, die Frage nach dem Weg im Leben. Ein famoses Buch. "Alberto“ von Daniel Bosshart. 68 Seiten, 19 Euro 80. Erschienen im Verlag edition moderne.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

2. „Tagebuch einer Reise“ von Craig Thompson Ein Reisetagebuch voller Momente und Augenblicke – und vor allem voll Wahrheit. Wahrheit darüber, wie es ist, weit weg von Zuhause ganz fremd und manchmal doch daheim zu sein, mit Freude an den Bäumen und Schwalben, mit Liebeskummer und Herzklopfen, mit Dünnschiss und seltsamem Essen. Bis es wieder nach Hause geht, mit Tränen im Flugzeug.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert
Default Bild

Illustration: Julia Schubert
Default Bild

Illustration: Julia Schubert
  • teilen
  • schließen