Es kann nur eines geben

Das münchnerischste aller Getränke ist nicht Helles, sondern Spezi. Doch welche ist die beste Sorte? Die unparteiischen Zungen der jetzt.de-Redaktion haben sich in einer Blindverkostung durch die Palette der Cola-Orange-Mixgetränke getestet.
jetzt-redaktion
Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Das vielleicht münchnerischste aller Getränke ist nicht Helles, sondern Spezi. Was außerhalb Bayerns fast kein Mensch nach dem Einsetzen der Pubertät mehr trinkt – dort greift man eher zu Cola oder Saftschorle – ist hier in der Stadt der Durstlöscher für jede Lebenslage. Höchste Zeit also für einen großen Spezi-Test. Auf der Suche nach dem besten Cola-Orange-Mixgetränk wurden in der jetzt.de-Redaktion selbstverständlich strenge wissenschaftliche Standards eingehalten: Die verschiedenen Sorten wurden zur Wahrung der Objektivität in neutralen Gläsern verkostet, die Jurymitglieder bildeten sich unabhängig voneinander ein Urteil und zur Geschmacksneutralisierung stand stets Wasser bereit. Eines noch vorweg: Über die Frage, ob es der, die oder das Spezi heißt, konnte in der Redaktion keine Einigkeit erzielt werden. Aus Neutralitätsgründen haben wir uns deshalb für das Neutrum entschieden.

Schwip Schwap

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Geschmack: extrem zitrusbetont, aber eher Zitrone als Orange, kaugummiartig im Abgang (J.F.); flach, künstliche Süße (W.L.)
Aussehen: helle Gülle (J.S.); zu orange, irgendwie dünn (M.L.)
Prickelfaktor in Blubberbläschen (0-10, Durchschnittswert): 4,8
Trinke ich, wenn... die Zahnpastatube leer ist (J.F.); ich fertig mit Tennistraining bin (J.S.)
Flaschendesign: dildohaft, angestrengt ergonomisch (M.L.), futuristisch, wäre da nicht das Plastik (J.F.)
Wäre das Spezi ein Stadtviertel, dann dieses: Neuperlach (M.L.); Laim (W.L.)
Der passende Werbeslogan: Schwip weida! (M.L.)


Flumi Cola-Mix-Limonade

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Geschmack: leicht, trotzdem voll, ausgewogenes Orange-Cola-Verhältnis, erfrischend (M.L.); brausesüß, im Abgang herb (J.S.)
Aussehen: sumpfig (J.S.); schokoladig-satt (J.F.)
Prickelfaktor: 4,4
Trinke ich, wenn... ich eine Party auf- oder abbaue (M.L.); ich danach auf keinen Fall rülpsen darf (J.F.)
Flaschendesign: Photoshop-Unfall auf dem Etikett (J.S.); klassische Flasche, ehrlich-pragmatisches Etikettendesign im Schulkiosk-Stil (M.L.); der Designer müsste verklagt werden (F.G.)
Wäre das Spezi ein Stadtviertel, dann dieses: Moosach (F.G.); Untersendling (M.L.)
Der passende Werbeslogan: Ugly, but it gets you there (J.S.); Sachbearbeiter würden Flumi kaufen (J.F.)


Paulaner Spezi

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Geschmack: prickelnd, angenehm unsüß (J.S.); fruchtig, saftiger Geschmack, aber fast etwas zu saftig (M.L.)
Aussehen: schönes, volles Braun, dicht, fast etwas... milchig? (M.L.); dunkler Bernstein (J.F.)
Prickelfaktor: 5,8
Trinke ich, wenn... Kindergeburtstag ist (M.L.); ich ordentlich rülpsen will (J.S.)
Flaschendesign: zeitlos, designsammlungswürdig (M.L.): wie ein guter LSD-Trip (J.F.)
Wäre das Spezi ein Stadtviertel, dann dieses: Glockenbach (F.G.); Westend (J.S.)
Der passende Werbeslogan: Weil es nur eine geben kann (M.L.)


Mezzo Mix

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Geschmack: blumig, lecker süßlich (F.G.); erst wie in Limo gefallenes Milky-Way, dann Pappzunge (M.L.)
Aussehen: wie Schwarztee, der nur kurz durchgezogen hat (F.G.); Sonnenuntergang über Dubai (J.S.)
Prickelfaktor: 6,4
Trinke ich, wenn... ich Ausgleich zu sehr salzigen Chips brauche (J.S.); ich mich in die Milchbar verirrt habe (J.F.)
Flaschendesign: Flasche schön freibadmäßig, Etikett aber etwas zusammengepfercht (M.L.); liegt gut in der Hand (J.F.)
Wäre das Spezi ein Stadtviertel, dann dieses: Schwabing, Leopoldstraße (J.F.); Pasing (J.S.)
Der passende Werbeslogan: Crazy crazy crazy (J.F.); Hauptsache Limo (M.L.)


Original Spezi

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Geschmack: schokoladig-pfeifentabakig, klare Cola-Note im Abgang (J.S.); nicht zu süß! Vollmundig. Roch aber kurz steril. (M.L.)
Aussehen: lakritzdrageefarben (J.S.); schwarz wie die Nacht (J.F.)
Prickelfaktor: 7,4
Trinke ich, wenn... ich auf den warmen Stufen vor der Glyptothek sitze (J.S.); es auf die Optik ankommt (J.F.)
Flaschendesign: stabil; wie ein griechischer Tempel (J.S.); bester Deckel! (J.F.)
Wäre das Spezi ein Stadtviertel, dann dieses: Maxvorstadt (W.L.); Schwabing (M.L.)
Der passende Werbeslogan: Time to pretend (J.F.); Das Spezi für den Gentleman (J.S.)


Now Orange Cola

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Geschmack: zu brausig, hohler Abgang (M.L.); Malzbier (J.F.); sehr süß, eierlikörhaft pappig (J.S.)
Aussehen: Schaumkrone! Dunkelbier! (M.L.)
Prickelfaktor: 6,2
Trinke ich, wenn... ich akuten Blutunterzucker erleide (J.S.)
Flaschendesign: Etikett mit Ombré-Effekt ist zwar hip, aber viel zu gelb (M.L.); Relief unterhalb des Schafts – da hat jemand viel gewollt (J.S.)
Wäre das Spezi ein Stadtviertel, dann dieses: Haidhausen (W.L. ); Glockenbach (M.L.)
Der passende Werbeslogan: Wer’s braucht (M.L.)


Adelholzener Cola Mix

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Geschmack: wenig Cola, wenig Orange, wenig süß (W.L.); zimtig, flache Süße, wenig Tiefgang (J.S.); ausgewogen, leichte Süße: mein Favorit! (J.F.)
Aussehen: plörrig, wie saure Regenpfütze (M.L.)
Prickelfaktor: 4,2
Trinke ich, wenn... ich mich in Weihnachtsstimmung bringen will (J.S.); mich jemand dazu zwingt (F.G.)
Flaschendesign: gut für die letzte freie Ecke in der Tasche, zum An-die-Seite-quetschen (F.G.); wie Jugendzentrum 1990, fehlt nur noch das @-Zeichen, bunte Inliner und ein Junge mit umgedrehter Käppi (M.L.)
Wäre das Spezi ein Stadtviertel, dann dieses: Berg am Laim (W.L.), Lochham (M.L.)
Der passende Werbeslogan: Augen zu und durch (F.G.); Wenn Mutti den Kleinen mal was Ungesundes gönnen will (J.S.)


Aloisius-Quelle Cola-Mix

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Geschmack: wo hört die Cola auf, wo fängt die Orange an? Limonig im Abgang – toll! (J.S.); lecker, wenn auch sehr viel Zitrus – wie gutes Fruchtgummi (J.F.)
Aussehen: Baumrinde, stumpfer Glanz (J.S.); apartes Schlammloch (J.F.)
Prickelfaktor: 7,6
Trinke ich, wenn... ich im Schwimmbad bin, aber nur gefroren (M.L.); vorm Knutschen (J.F.)
Flaschendesign: Tolles Handling, liegt in der Hand wie eine Blendgranate. Könnte man auch super werfen (J.S.); Siebziger Jahre DDR-Strandkiosk (M.L.)
Wäre das Spezi ein Stadtviertel, dann dieses: Au (J.S.); Obergiesing (J.F.)
Der passende Werbeslogan: Klosterbräu Melissengeist (M.L.); Der Hidden Champion unter den Cola-Mixen (J.S.)


Text: jetzt-redaktion - Text: Juliane Frisse, Feline Gerstenberg, Mercedes Lauenstein, Wolfgang Lübke, Jan Stremmel. Fotos: Juri Gottschall

  • teilen
  • schließen