Schaufenster-Kritik: Pink Paradise

Teile diesen Beitrag mit Anderen:


Gäbe es das Schaufenster von „Farben Wegrath“ in der Theresienstraße nicht, man hätte es erfinden müssen: Zwischen falschen Seerosen schwimmen „Blitzzement“ und „Holzimprägniergrund“ in einem Meer aus blauem Kunststoff, aus dem sich in absoluter Symmetrie drei Flamingos erheben. In pinken Eimern präsentieren sie stolz drei Tuben „Fugen-Spachtelmasse“. Ganz selbstverständlich werden hier exotische Urlaubsträume mit Heizkörperlacken kombiniert. Nie war die Arbeit mit Pinsel und Bürste romantischer als in diesem kleinen Paradies.

  • teilen
  • schließen