Schaufensterkritik: Eine Runde Mut

Schaufenster sind eine spezielle, aber meist ignorierte Kunstform. Deshalb würdigen wir regelmäßig Münchner Exemplare mit Kurzkritiken. Heute: Dinge, die man eigentlich nicht aus der Nähe sehen will.
juri-gottschall
Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Die "ambulante Kranken- und Altenpflege" in der Agnes-Bernauer-Straße hat etwas, das sie in ihrer Branchen hervorhebt: ein Schaufenster. Doch damit nicht genug, denn dieses Schaufenster präsentiert ein rundes Regal, das wiederum allerlei krankenpflegerelevantes Material ausstellt. Das ist zwar nicht unbedingt schön, zeugt aber dennoch von Originalität, Gestaltungswillen – und Mut. Denn eigentlich möchte man Plastikhilfsmittel und Fieberthermometer ja lieber nicht hell beleuchtet aus der Nähe sehen.

  • teilen
  • schließen