SuperMUC, übernehmen Sie!

München hat jetzt einen der weltbesten Computer. Wozu die ganze Rechenpower? Wir hätten da ein paar Vorschläge
jetzt-redaktion

Am Freitag wird SuperMUC eingeschaltet, der viertschnellste Computer der Welt. Im Leibniz-Rechenzentrum in Garching rechnet er ab dann mit einer Spitzenleistung von über drei Petaflop. Das sind drei Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde, SuperMUC ist also unvorstellbar schnell und für einen Computer wirklich höchst gescheit. Am Rechenzentrum preisen sie, wie vielseitig einsetzbar er sei: Physiker, Strömungsmechaniker, Mediziner und alle, die sonst noch komplizierte Simulationen berechnen müssen, können mit dem Höchstleistungscomputer arbeiten. Bei so viel und so flexibler Rechenpower in der eigenen Stadt finden wir, dass ein Bruchteil eines Petaflöpchens ruhig uns jungen Münchnern zu Gute kommen könnte. Deshalb haben wir hier die Fragen versammelt, auf die wir schon immer einmal eine Antwort haben wollten. Probleme, die wahrscheinlich nur mit außergewöhnlicher künstlicher Intelligenz zu lösen sind. SuperMUC, übernehmen Sie!

1. Wie viele Grashalme gibt es im Englischen Garten?
2. Erstelle eine Formel, mit der man mit hundertprozentiger Sicherheit an allen Türstehern vorbeikommt.
3. Kommt die zweite Stammstrecke irgendwann? Und die dritte Startbahn?
4. Wird Ude Ministerpräsident von Bayern?
5. Wo gibt es die bezahlbaren Wohnungen?
6. Wie viele Leute kennt Zehra Spindler?
7. Wo gibt es den besten Döner der Stadt?
8. Wie viel Umsatz macht der Reichenbachkiosk an einem Sommersamstag?
9. Wer sind eigentlich genau diese „Mia“, die mia san und von denen immer alle reden?
10. Erstelle eine Fahrradstrecke, auf der man ohne rote Ampel von der Uni zum Sendlinger Tor radeln kann.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



11. Wie viel Zeit unseres Lebens haben uns verspätete S-Bahnen gekostet?
12. Und wer ist Schuld an den Stellwerks-Störungen, die die S-Bahn periodisch befallen?
13. Berechne den perfekten Abstand zwischen zwei S-Bahnen, damit die nicht mehr alle fünf Minuten „wegen eines vorhergehenden Zuges“ im Tunnel stecken bleiben.
14. Mach, dass 1860 aufsteigt!
15. Soll man den Maßkrug nach dem Anstoßen absetzen oder nicht?
16. Wie finde ich in Haidhausen um 19 Uhr einen Parkplatz?
17. In welchem Studiengang gibt es die tollsten Jungs, in welchem die tollsten Mädchen?
18. Welche Ausrede zieht bei den Polizisten, die an der roten Ampel beim Siegestor immer gehetzte Studenten abfangen?
19. Gibt es auch eine fürs Schwarzfahren in der U-Bahn, mit der man keine Strafe zahlen muss?
20. Wie viel wird die Halbe Augustiner in zehn Jahren kosten?
21. Ist München besser als Berlin?
22. Wie groß war das Leid, das Schweinsteiger empfand, als er den Elfer verschoss?
23. Wo gibt es die besten Brezn in der Stadt?
24. Was passiert, wenn man sich in einer alten Tram an den Faltbalg lehnt?
25. Was ist der beste Song über München?

Noch mehr Fragen an SuperMUC auf der nächsten Seite!


26. Wo lebt der Pumuckl heute?
27. Was ist im Leberkäse?
28. Wer ist der Valentin, der dem Valentinstüberl den Namen geliehen hat?
29. Wie müsste man am Wochenende die Fahrräder rund um den Gärtnerplatz anordnen, damit möglichst viele hinpassen, und wie viele wären es dann?
30. Wie viele Kronenkorken werden an einem Tag durchschnittlich auf der Reichenbachbrücke festgetreten?
31. Wer verbirgt sich hinter August von unserem Münchner Lieblingsblog Elektrischer Garten und wie sieht er ohne seine Maske aus?
32. Wann kommt es denn nun endlich, das Westend?
33. Wie lange dauert es noch, bis auch in meinem Viertel die Gentrifizierung durchgegriffen hat?
34. Wie stellt man es an, ein so cooler Hund wie der Monaco Franze zu sein?
35. Welches Getränk wird nach Sprizz und Hugo von München aus seinen Siegeszug durchs Land nehmen?
36. Wie fühlt sich ein australischer Tourist, der zum ersten Mal ein Oktoberfest-Zelt besucht?
37. Gibt es einen alternativen Instant-Glücklichmacher für die Jahreszeiten, während derer man sich nicht im Eisbach treiben lassen kann?
38. Erstelle mir bitte den perfekten Soundtrack für eine Feierabend-Autofahrt an den Starnberger See.
39. Wie viele Münchner Prominente passen in eine Telefonzelle? Vergiss nicht, dass Ottfried Fischer einer von ihnen sein könnte.
40. Wo steht diese wahrscheinlich letzte Telefonzelle Münchens?
41. Eine todsichere Methode, jedem Grantler Respekt einzuflößen?
42. Hatte Stoiber Recht und werden wir eines Tages in zehn Minuten vom Bahnhof zum Flughafen kommen?
43. Wie viele Flaschen Schampus muss man köpfen, bis die Schickeria ernsthaft beeindruckt ist?
44. Wie viele der Louis-Vuitton-Taschen in München sind nicht echt?
45. Wie bekommt man immer einen Tisch auf der Wiesn?
46. Wie löst man das Raucherproblem auf der Wiesn?
47. Mach eine MVV-App, die jene Verkehrsmittel aus der Routenplanung ausschließt, die von Körperflüssigkeiten unerfahrener Wiesn- und Frühlingsfest-Besucher in Mitleidenschaft gezogen wurden.
48. Berechne den Durchschnittsgewinn eines Gärtnerplatzabends von Mama Afrika.
49. Wie viele Japaner haben schon Fotos von sich und der Mariensäule gemacht?
50. Wie kann man sich trotz Catwalk-Atmosphäre in der Stabi konzentrieren?

Text: jetzt-redaktion - Illustration: Katharina Bitzl

  • teilen
  • schließen