Briefe schreiben ohne Ende: die Postflatrate

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

"Es wäre eine Revolution", urteilt die WirtschaftsWoche über die mögliche Brief-Flatrate der Post: "Für einen jährlichen Fixbetrag sollen Bundesbürger unbegrenzt Briefe versenden können – das plant Deutsche-Post-Vorstand Jürgen Gerdes." Ziel dieses ungewöhnlichen Modells: Die Deutschen sollen wieder mehr Briefe schreiben!

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

Für 60 Euro im Jahr sollen Privatpersonen, so das Modell der Postflatrate, soviele Briefe verschicken können, wie sie möchten. So will die Deutsche Post dem jährlich schrumpfenden Briefgeschäft wieder Schwung verleihen. Deshalb heute der Post-Ticker: Wann hast du zuletzt einen Brief verschickt? Würdest du eine Post-Pauschale kaufen und Brief via Flatrate verbreiten? Oder noch einfacher: Was müsste die Post tun, um dich als Kunden zu gewinnen?

Text: dirk-vongehlen - Foto: AP

  • teilen
  • schließen