Die Bombe tickt

Je gemütlicher man es sich zu Hause macht, desto mehr Zeit verbringt man auch dort. Das ist doch verständlich, oder? Leider laden solche Umstände auch dazu ein, es sich verdächtig gemütlich zu machen. Welche Altwerd-Fallen kennst du?
julian-schmitzberger

Das Szenario: Du kommst nach einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause. Schon als du den Schlüssel ins Schloss steckst, kommt der kleine Bello angehüpft, um mit seinem Schwanz gegen die Tür zu wedeln. Ein behutsamer Krauler über den Kopf beruhigt ihn wieder. Während du deinen Lieblingsmantel an den Haken hängst, nimmst du einen süßlichen Duft aus der Küche war. Ach ja, heute ist wieder Mittwoch, denkst du dir. Mittwochs ist immer Pasta-Tag. Bevor dein Partner die Nudeln aufsetzt, willst du aber noch kurz eine Runde auf dem Hometrainer laufen. Damit man die Spaghetti nicht sofort auf der Hüfte spürt, wie du zu sagen pflegst. Erst als deine Gedanken während dem Joggen abschweifen, fällt dir auf, wie viele Tätigkeiten für dich mittlerweile schon zu Gepflogenheiten geworden sind. Und, dass sich dein Leben, wenn du nicht gerade arbeitest, nur noch in den eigenen vier Wänden abspielt.

Du steigst vom Laufband, dessen Anschaffung sich deiner Meinung nach wirklich gelohnt hat, und versuchst dich abzulenken. Im Flur durchstöberst du die Tagespost nach Brauchbarem. Zwischen den Prospekten und den Briefen deiner Mutter entdeckst du einen Flyer. Richtig, die nächste Wahl steht ja an. Das Gesicht auf der Vorderseite blickt dir mit einem wohlwollendem Grinsen entgegen. Dieser Moment heitert dich etwas auf und gibt das Gefühl von Geborgenheit. Ach, was waren das wieder für alberne Gedankenspiele, du wirst doch nicht alt, sagst du dir und steigst in die Dusche. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass du zurzeit den Mittagsschlaf auslässt, murmelst du noch während du nach der Munddusche greifst. Zwei Wochen später wählst du die CDU.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Zuhause Wein trinken ist viel günstiger und gemütlicher! Kennst du diese Fallen des Alters?

Na gut. Das ist vielleicht etwas überzogen. Dafür unbestreitbar: Es gibt sie, die Altwerd-Fallen. In den meisten Restaurants kriegt man die Nudeln auch einfach nicht al dente – wie soll das auch funktionieren bei all der Hektik in der Küche. Generell, in der kalten Welt da draußen. Und der Wein schmeckt im eigenen Wohnzimmer nicht nur besser, sondern ist auch günstiger!

Wer es sich in seinem (Eigen)Heim gemütlich macht, hat auch ein Recht darauf, es sich gut gehen zu lassen. Trends müssen ja nicht immer mit Jugendlichkeit assoziiert werden, oder? Einmotten ist das neue Ausgehen!

Hast du auch Angewohnheiten oder Gegenstände, die zwar irgendwie altbacken sind, auf die du aber nicht verzichten möchtest? Nerven dich deine Freunde damit, dass du keinen Alkohol mehr trinkst, seitdem du den Führerschein hast? Meinst du nicht auch, dass Diskos überfüllt sind, DJs nur noch Lärm spielen und die Musik über die eigene Stereoanlage einfach am besten klingt? Wie stolz bist du auf deinen Rasenmäher? Teile mit uns deine Altwerd-Fallen!

Text: julian-schmitzberger - Foto: -inkje/photocase.com

  • teilen
  • schließen