Plagiate und Betrüger: Wem traust du noch?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Erst Helene Hegemann, dann der Neon-Autor Ingo Mocek und jetzt auch noch der Rapper Bushido: Das Schmücken mit fremden bzw. erfundenen Federn scheint in Mode zu kommen. Es wird plagiiert, abgeschrieben und erfunden.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Eine talentierte Jung-Autorin bedient sich bei einem Blogger und verschweigt das. Ein Pop-Journalist erfindet Interviews und verschweigt das und ein böser Berliner Rapper nimmt Lieder einer Gothic-Band und baut daraus eigene Songs und verschweigt das ebenfalls. Es stellt sich als dringender denn je die Frage: Wem kann man noch trauen? Der Tagesticker deshalb heute zum Thema Betrug und Plagiat. Was denkst du über Hegemann/Mocek/Bushido? Sind ihre Geschichten zufällig zusammengekommen oder gibt es einfach mehr Unehrlichkeit? Sinkt durch solche Fälle dein Glauben an die Pop-Kultur?

  • teilen
  • schließen