Der jetzt.muenchen-Fahrradtest

Fünf Orte in München, fünf Fahrräder, ein Versuch: Wie lange dauert es bis ein nicht gesichertes Rad gestohlen wird? Zählt München tatsächlich zu den sichersten Großstädten Deutschlands? Die jetzt.muenchen-Redaktion wollte wissen, wie sicher München wirklich ist und hat vor zwei Wochen zu Testzwecken an fünf Orten Fahrräder abgestellt – unabgeschlossen.
philipp-mattheis

Hauptbahnhof

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Vor dem Haupteingang des Münchner Hauptbahnhofs ein Drahteselverhau, der eigentlich zum Klauen einladen müsste. Vielleicht liegt es am ständigen „Präsenz zeigen“ der Münchner Polizei, dass unser Rad noch da ist. Es liegt offenbar einfach zu nahe, hier ein Rad zu klauen. Zuletzt gesehen am: 31. August


Vor dem Schumann’s

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Das Schumann’s ist ein Ort der Reichen und Schönen – und noch dazu in bester Lage am Odeonsplatz. Reiche und Schöne, möchte man meinen, haben schon alles und klauen deshalb nicht. Am 24. August wurde das Fahrrad vermeintlich dennoch gestohlen, konnte aber am nächsten Tag einige Meter weiter versetzt wieder gesichtet werden. Zuletzt gesehen am: 26. August


Giesing

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Giesing ist nur an manchen Ecken schön, sicher aber nicht in der Gegend um den Bahnhof. Der kann nachts ziemlich trostlos sein. Hier, möchte man meinen, wimmelt es vor potenziellen Dieben. Und tatsächlich: Das Rad ist weg. Zuletzt gesehen am: 21. August


Vor der Redaktion

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Hier ist München geschleckteste Innenstadt und wahrscheinlich einer der sichersten Orte der Republik: Beim Italiener kann man sein Handy auf dem Tisch vergessen und es wird einem zurück gebracht. Zuletzt gesehen am: 23. August


Vor der Polizeiwache

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Ein Rad vor einer Polizeiwache zu stehlen, ist dreist. Gerade deswegen könnten Jungs das als Mutprobe verstehen, insbesondere wenn sie angetrunken aus dem nahegelegenden Sausalitos (Im Tal) kommen. Wir haben aber offenbar die Signalwirkung von Grün-Weiß unterschätzt. Das Rad ist noch da. Zuletzt gesehen am: 31. August Hast du unsere Test-Räder (zu erkennen am großem jetzt.de-Aufkleber) gesehen? Dann schreib uns eine Mail an muenchen@jetzt.de. Wir möchten gerne wissen, wie es den Testrädern ergangen ist.

  • teilen
  • schließen