Tagebücher vom Tag des Eröffnungsspiels

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Die ganze Fußball-Welt schaut nach München - zum Eröffnungsspiel Deutschland - Costa Rica. 4 zu 2 endet die Begegnung. Es gibt Sonnenschein und schöne Tore. Aber was hast du an diesem Tag gemacht? Auf der aktuellen jetzt.muenchen-Seite im Lokalteil der Süddeutschen Zeitung erzählen zehn junge Münchner von ihren Erlebnissen am 9. Juni 2006: Julia Kliemt, 22, ehrenamtliche Rettungssanitäterin beim Münchener Roten Kreuz. Marcel Ullman, 6, Mitglied der McDonald’s-Fußballeskorte Anna Böger, 28, Schauspielerin Münchner Kammerspiele, hat gerade frei, fängt nächste Woche wieder an zu proben. Faris Al-Sultan, 28, hat im vergangenen Jahr den Iron-Man-Triathlon auf Hawaii gewonnen. Faris ist Sohn einer Deutschen und eines Irakers und wohnt in Moosach. Katja Huber, 35, ist Prosa- und Hörspielautorin, nächste Woche liest sie in Klagenfurt bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur Julia Decker, 32, ist Redakteurin beim SZ-Magazin und war vor sieben Jahren das erste mal bei einem Fußballspiel: Bayern gegen 1860 im Olympiastadion. Manrique, 16, ist mit seinem Vater aus Costa Rica nach München gekommen, um das Spiel zu sehen. Aamu Song, 32, Designerin aus Helsinki, nimmt bis zum 9. Juli an der Design Parcours-Ausstellung „New Talents: Freispiel“ in der Rathausgalerie teil. Hanna Schavoir, 26, ist Grafikdesignerin. Am Freitag war sie zu Besuch in München und hat denTag illustriert. Die Tagebücher vom 9. Juni lesen: - der Vormittag - der Nachmittag - der Abend

  • teilen
  • schließen