Das jetzt.de Original

Teile diesen Beitrag mit Anderen:


Ich heiße nicht Katharina (bin dennoch ein Mädchen), bin 22 Jahre alt und seit 2005 auf jetzt.de bekannt als KleinOrangenmaedchen (obwohl ich lieber nur orangenmaedchen gewesen wäre). Hier war ich vor allem in den ersten Jahren aktiv und bin aber immer noch mit meeresschnee, lilluyva, irrgaertnerin, stundenhotel und Chiasmus befreundet. Im echten Leben wohne ich derzeit in der kleinsten Großstadt Deutschlands und dort lerne ich mein Hochdeutsch nochmal von vorne. Im Internet findet man mich sonst noch auf dieser Seite mit den Gesichtern und den Büchern. Was übrigens niemand so gut kann wie ich, ist falsch einparken und interpretieren, aber die richtigen Geschenke machen. Und was ich schon immer einmal heimlich über meine Familie loswerden wollte, ist, dass sie mehr Geheimnisse braucht und das mit dem sch und dem ch bald von mir lernen kann. Schluss mit lustig ist, wenn du mich zum vierten Mal bittest, das Wort zu wiederholen, das ich gerade sagte (das geht nur dreimal). Jetzt.de bedeutete für mich erste Texte, die fremde Menschen gelesen haben. Darauf gestoßen bin ich dadurch, dass sie bei Neon diesen schrecklichen Text nicht nehmen wollten. Das Erinnernswerteste, was mir hier jemals passiert ist, ist, dass ich seit meiner aktiveren Passivität offline immer häufiger auf jetzt-ler treffe und außerdem, dass man sich an Pizza in Neukölln oder Minztee im Schanzenviertel mehr erinnert als an Gästebucheinträge. Immer mehr ehemalige jetzt-Freunde werden also Bestandteil meines in-Echt Lebens. Das Schönste auf jetzt.de ist, dass mich Punkte glücklich machten. Von jetzt.de gelernt habe ich, dass ausführliche Kritik aber mehr taugt als ein paar Punkte. Ohne jetzt.de hätte ich wahrscheinlich nie all diese Menschen von Spree und Elbe, Nord und Süd kennen gelernt. Die Userin meeresschnee schlage ich als jetzt.de-Original vor, weil sie es sehr gekonnt immer wieder schafft, mit neuem Profil aber gleichem Stil (das war ein Reim, nach all den Jahren) durch diese Seite zu spuken. Und zu guter Letzt wünsche ich mir von jetzt.de noch ein paar Treffen an den anderen Flüssen in Deutschland und das Magazin zurück.


Default Bild

Illustration: Julia Schubert



Ich heiße Fee, bin 22 Jahre alt und seit 2009 auf jetzt.de bekannt als paulscousine. Hier schreibe ich vor allem über das, was mir passiert und was mich bewegt. Im echten Leben wohne ich derzeit in München und studiere dort irgendwas mit Medien und Literatur, so wie jede gute durchschnittliche jetzt-Userin. Im Internet findet man mich sonst noch auf feefeuer.wordpress.com. Was übrigens niemand so gut kann wie ich, ist aus einer kleinen, dämlichen Situation eine riesige, unangenehme zu machen. Elefanten aus Mücken, da liegt mein großes Talent. Außerdem backe ich die besten Choclate Chip Cookies. Ungelogen. Und was ich schon immer einmal heimlich über meine Familie loswerden wollte, ist, dass ich gar keinen Cousin habe, der Paul heißt. Schluss mit lustig ist, wenn mir jemand vorschreiben will, wie ich mein Leben führen soll. Jetzt.de bedeutet für mich nicht allein zu sein im Dschungel der Unsagbarkeiten. Max Frisch hat das über das Schreiben gesagt, aber zu jetzt.de passt es auch ganz gut: „Man hebt das Schweigen, das öffentliche, auf, im Bedürfnis nach Kommunikation. Man gibt sich Preis, um einen Anfang zu machen. Man bekennt: Hier stehe ich und weiß nicht weiter. Und all dies ungefragt.“ Auf jetzt.de gestoßen bin ich durch das alte jetzt-Magazin, das ich damals jede Woche meinem großen Bruder geklaut habe, hauptsächlich, um es in der Grundschule auf den Tisch zu legen und meine Rolle als Außenseiter endgültig zu besiegeln. Später habe ich jetzt im Internet wiederentdeckt, ein paar Jahre lang heimlich mitgelesen und mich schließlich doch angemeldet. Das Erinnernswerteste, was mir hier jemals passiert ist, war als ich jemanden, über den hier geschrieben wurde, an einem einzigen Satz erkannte. Das Schönste auf jetzt.de ist auch mal Texte zu lesen, die nicht zwischen zwei Buchdeckeln stecken. Von jetzt.de gelernt habe ich, dass nicht alles perfekt sein muss, dass die Welt verdammt klein ist und dass das manchmal auch ganz gut so ist. Ohne jetzt.de hätte ich nie meine Texte aus der Schublade genommen. Die UserInnen fyra, lousal, irrgaertnerin und _plastikherz_ schlage ich als jetzt.de-Originale vor, weil ich immer auf neue Texte von ihnen warte. Und zu guter Letzt wünsche ich mir von jetzt.de dass es noch lange so weitergeht.

  • teilen
  • schließen