Das jetzt.de Original

Eine alte Serie, neu belebt: In diesem Label bitten wir jede Woche zwei aktive jetzt-User, unseren Lückentext auszufüllen. Heute mit lebendigen Stofftieren und Care-Paketen von Oma.
mercedes-lauenstein
Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Ich heiße Ines und bin schon groß und seit 2003 auf jetzt.de bekannt als chocolatecat. Hier prokrastiniere ich vor allem und quatsche mit meinen Freunden und bin mit den topmodels, dem Schnitzelclub/Boaznfreunden, ein paar Tickerern und ein paar anderen befreundet. Im echten Leben wohne ich derzeit in Oxford und dort bin ich leider Businesskasparin geworden. Im Internet findet man mich sonst noch auf facebook. Was übrigens niemand so gut kann wie ich, ist Zeit totschlagen, stundenlang Tierfotos betrachten, ein lebendiges Stofftier besitzen, Zombies abknallen, beim fernsehn einpennen, im Angesicht von Naturschauspielen anfangen zu heulen, und wahnsinnich witzich sein. Und was ich schon immer einmal heimlich über meine Familie loswerden wollte, ist dass meine wunderbare Mama winzig klein ist und mein großer Bruder ein wunderbarer Künstler, werdet Ihr schon noch sehn. Schluss mit lustig ist fast nie, weil lustig ist meistens irgendwie.

Jetzt.de bedeutet für mich Dein Kommentar. Darauf gestoßen bin ich durch das schlechte Witze Forum wo ich damals einen sehr sehr langen blöden Witz dringend loswerden musste. Das Erinnernswerteste, was mir hier jemals passiert ist war, als ich einmal kurz dachte ich hätte mich aus versehn mit meiner schlimmen verrückten ex-Mitbewohnerin angefreundet, da bin ich ganz schön erschrocken. Und außerdem war es wunderbar, als ich einmal bei der glitzerkugel zum Schnitzelessen mit Biertrinken und Schwimmen geladen war und überhaupt alles, was mit Schnitzeln und Boazn zu tun hat Herz Herz Herz. Viele jetzt-Freunde sind gottseidank auch Bestandteil meines in-Echt Lebens, zumindest als ich noch in Deutschland gelebt habe, mäh. Das Schönste auf jetzt.de ist tratschen und ratschen und asphaltfrühlings ständig wechselnde Avatare. Von jetzt.de gelernt habe ich, dass es auch ganz schön viele Idioten gibt, und dass ich irgendwie leider ab und zu selbst einer von davon bin, Verzeihung. Ohne jetzt.de hätte ich nie Schwanzi und Tine kennengelernt, und Marco und Elfe und Glitzi und die anderen guten. Den User bernweich schlage ich als jetzt.de-Original vor, weil er einer meiner ältesten Freunde ist und ich keinen kenne, der so lange schon bei jetzt.de ist, und außerdem ist er immer brav bei allen in echten jetzt.de Sachen dabei, zu denen ich mich nicht getraut hab. Und zu guter Letzt wünsche ich mir von jetzt.de dass sich weniger gekloppt wird und wenn dann nur zum Spaß, und dass die Texteingabe im Firefox nicht mehr so lahmt, bitte.



Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Ich heiße wie eine personifizierte Rock`n´Roll-Band. Diverse Heiratsanträge von Rockern musste ich leider, wegen mangelnder Finanzen ablehnen. Gefühlt bin ich im besten Alter: jugendliches Aussehen, gepaart mit der Weisheit und Erfahrung – da wird man gerne immer wieder auf´s neue 25 Jahre alt und seit 2001 bin ich auf jetzt.de bekannt als emillymilch. Hier habe ich grade mein Revival gestartet, weil mir das unbedarfte „Auskotzen“ und der jetzt-Kosmos irgendwie gefehlt haben und ich vor allem endlich mal wieder was schreiben musste, was nicht in Richtung TRASH geht. Zugegeben, ich hab´s vermisst!!! Klar, einige Herzensmenschen hab ich hier kennen gelernt und bin mit denen auch so richtig offiziell befreundet. Im echten Leben wohne ich derzeit in meiner Festung, über den Dächern Hamburgs und tanze dem Rest des Hauses auf dem Kopf rum. Hafen und Elbstrand ist für mich der Ort zum Runterkommen und dort einfach sitzen, den riesigen Pötten beim ein- und auslaufen zuzugucken und sich den Wind um die Nase wehen lassen, macht den Kopf frei. Im Internet findet man mich sonst noch auf den einschlägigen sozialen Netzwerk-Seiten – Gruppenzwang versteht sich. Was übrigens niemand so gut kann wie ich, ist auf Kommando rot werden, mit der Zunge bis zur Nase kommen und beim Anblick von Wattebäuschen in eine spontane Krampfhaltung zu verfallen – vorstellbar, wie bei Leuten mit Spinnenphobie. Und was ich schon immer einmal heimlich über meine Familie los werden wollte, ist: Danke für die Care-Pakete, die sind ganz großartig und es mag pervers klingen, aber ich steh drauf, wenn mir meine Oma (91) selbstgemachte Kartoffelpfannkuchen per Post schickt, weil das Kind ja soweit weg wohnt. Schluss mit lustig ist, wenn ich morgens aus meiner Festung zum Fußvolk trete und jemand meine grade volljährig gewordene Vespa als Vandalismus-Opfer missbraucht hat.

Jetzt.de bedeutet für mich alles. Ich bin überzeugt, dass in jetzt.de mehr therapeutisches Potential steckt, als jeder Therapeut einem vermitteln könnte. Man kotzt sich aus und kriegt wat zurück – friss oder stirb – aber meist auf eine charmante Art!!! Darauf gestoßen bin ich durch das Print-Magazin. Irgendwo ist noch ne Kiste mit den gesammelten Werken und ich durfte damals bei der Testversion von jetzt.de schon dabei sein. Oh Gott, an dieser Stelle denke ich nicht über mein Alter nach!!! Das Erinnerungswerteste, was mir hier jemals passiert ist waren Leute, die mich abends beim Weggehen ansprachen – „Bist du nicht Emillymilch?“. Kurz hab ich damals über Autogrammkarten nachgedacht, das Vorhaben aber kurzerhand doch über Bord geworfen und außerdem hab ich mich dann erst mal für längere Zeit vom Kosmos verabschiedet. Jawohl, jetzt-Freunde sind auch Bestandteil meines in-Echt-Lebens. Das Schönste auf jetzt.de ist, dass sich scheinbar ein paar Text-Abonnenten gefreut haben, dass emillymilch BACK ist!!! Von jetzt.de gelernt habe ich, wie es sich anfühlt, vor Leuten zu lesen und vor Nervosität einen Dauerlauf hinzulegen. Ohne jetzt.de hätte ich nie octopussy kennen gelernt, die mich Sonntags nach dem Fischmarkt in die große Kunst des Krabbenpulens eingeführt hat. IHHHGITT!!! Die Userin octopussy schlage ich als jetzt.de-Original vor, weil wir gemeinsam durch jetzt.de ganz groß rausgekommen sind. Und zu guter Letzt wünsche ich mir von jetzt.de: ganz viele Geschichten mit Rambazamba und im Sauseschritt, Gesundheit, ein langes Leben und noch viele gemeinsame Stunden. DANKE!


  • teilen
  • schließen