"3,80 Euro für einen Kaffee???" - Der Geizhals-Ticker

Geld ausgeben, macht normalerweise Spass. Aber nicht, wenn einen der plötzliche Geiz übermannt. Bist du auch manchmal sehr geizig? Und bei welchen Waren achtest du besonders auf den Preis?
christina-waechter

Heute morgen im Halbschlaf beim prätentiösen und neu eröffneten Speisecafe um die Ecke: "Guten Tag, einen normalen Kaffee zum mitnehmen bitte." "Groß oder klein?" "Groß" "Macht bitte 3,80 Euro." "????"

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Selbstverständlich zahlte ich den geforderten Betrag, um mich die folgenden Stunden unfassbar zu ärgern inklusive innerem Monolog, der ungefähr so ablief: "Dreieuroachtzig! Dreieuroachtzig! Geht's noch? Das sind ja geradezu Starbuck's-Preise! Dreieuroachtzig! Aus was bitteschön ist denn deren Kaffee gemacht?! Ha! Das hätte ich die doofe Kassiererinnen-Tante mal fragen sollen. Dreieuroachtzig! Ich glaube, ich kriege gleich einen Herzinfarkt vor lauter Wut!" Ähnliches passiert mir auch immer dann, wenn die Suppe im Restaurant 50 Cent mehr kostet, als ich es für gerechtfertigt halte. Kennst du auch solche irrationalen Geiz-Anfälle? Und wie gehst du damit um? Zahlst du murrend? Oder verlässt du das Geschäft unter Protest? Und gibt es bestimmte Produkte, wo dich der Geiz besonders stark befällt?

Text: christina-waechter - Bild: dpa

  • teilen
  • schließen