Achtung, die Simpsons gefährden ihre Kinder!

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

In der Schweiz darf die gelbste Zeichentrickserie der Welt - Die Simpsons - nur noch mit Warnung ausgestrahlt werden, nachdem eine Mutter sich beim Sender beklagt hatte, dass in einer der Simpsons-Folgen ein Mann zum Tode verurteilt wurde - eine Geschichte, die nach ihrer Meinung für Kinder nicht geeignet ist. Nun wird also vor jeder Sendung darauf hingewiesen, dass die folgende Sendung erst für Kinder ab zwölf Jahren geeignet ist. Und ein klein wenig kann man es ja auch nachvollziehen: Denkt man an die fiesen „Itchie And Scratchie“-Cartoons, den biersaufenden Homer, den oft grob fahrlässigen Bart und die wüsten, politisch unkorrekten Abenteuer der Familie Simpson. Sollte im deutschen Fernsehen in Zukunft auch eine Warnung vor der Serie erscheinen? Glaubst du, dass mit einer solchen Entscheidung der Amerikanisierung Tür und Tor geöffnet wird? Dass bald auch auf Nuss-Packungen der Hinweis zu lesen ist, dass in der Packung Nüsse enthalten sind? Erinnerst du dich an schlechte Eigenschaften deiner alten Kinder-Helden? Als Luckie Luke noch rauchte und der Käpt'n von Tim&Struppie immer ganz betrunken war?

  • teilen
  • schließen