Alle samma Künstler

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Wer ist Künstler? Ganz einfach, sagt das Künstlersozialversicherungsgesetz: Als Künstler gilt, wer Musik, darstellende oder bildende Kunst schafft, ausübt oder lehrt. Also: Künstler ist, wer irgendwie Kunst macht. So einfach, so gut - aber jetzt gab es die Frage zu beantworten, ob Dieter Bohlen in seiner Rolle als Jury-Mitglied bei "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) Künstler ist. Geklagt hatte die Künstlersozialversicherung (KSK) - nicht verwandt, nicht verschwägert mit dem KOmmando Spezialkräfte der Bundeswehr (KSK) -, die Versorgungseinrichtung für freischaffende Künstler, Journalisten und Fotografen, die von Bohlens Auftraggeber RTL gerne Geld wollte.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

Grimassen-Künstler Dieter Bohlen Bild: dpa Da Bohlen wie alle Jury-Mitglieder von DSDS einen Vertrag unterschrieben hatte, in dem von ihm "eigenschöpferische, höchstpersönliche Leistungen" als Juror erwartet werden, urteilte das mit der Sache befasste Sozialgericht Köln: Ungeachtet des Niveaus sei in Ansätzen eine freie schöpferische Gestaltung zu erkennen, schon das Bundessozialgericht habe entschieden, dass bereits schöpferische Leistungen auf niedrigem Niveau als künstlerische Darstellungen zu werten seien - Bohlen sei als Jury-Mitglied somit künstlerisch tätig. Da stellt sich die Frage: Sind wir jetzt dann etwa alle Künstler? Hier, auf jetzt.de, als schöpferisch Tagestickernde - aber auch draußen, in der freien Wildbahn, beim Singen unter der Dusche? Wo fängt Kunst an?

  • teilen
  • schließen