Autosuggestion? Der Ticker gegen schlechte Montagslaune

Was tun, wenn im Bauch schon beim Aufwachen ein großer Haufen schlechter Laune wartet? Einfach abwarten und stillhalten? Oder per Autosuggestion fröhliche Gedanken denken?
christina-waechter
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Selbst sehr ausgeglichene Menschen mit Gemütsruhe haben manchmal schlechte Laune. Das kann an äußeren Umständen liegen (blöder Sitznachbar in der U-Bahn, deprimierende Aussicht aus dem Schlafzimmerfenster) oder einfach nur so vorkommen. Das Ergebnis ist für den schlecht Gelaunten schlimm, aber für seine Umwelt noch viel schlimmer: die bekommt nämlich nicht nur den ganzen Tag eine Hackfresse geliefert, sondern möglicherweise auch noch gemeine Kommentare zu Aussehen und seelischem Innenleben. Kennst du ein Geheimnis gegen schlechte Laune? Sind dir Menschen zuwider, die ihre miese Gesamtverfassung an ihrer Umwelt auslassen oder kannt du darüber großzügig hinwegsehen? Was tust du, wenn es dich am Morgen überkommt? Hilft die Schrödersche Gesichtsgymnastik?

Text: christina-waechter - Bild: ap

  • teilen
  • schließen