Busen out, Baggy in - Wie stehst du zur Mode?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

„Ey, wir sind hier nicht beim Karneval! Du bist voll unmodisch angezogen!“, raunzte mich gestern eine, sagen wir mal, ausgelassene 13-jährige an der Bushaltestelle an. Meine Sünde: Rote Schuhe, goldgelber Rock und meine tolle Oma-Tasche mit dem hässlichen Hund. Ich selbst fand mich eigentlich ganz stylie, aber dann neige ich in Sachen Modebewusstsein auch zur Renitenz. Es ist ja auch in gewisser Weise anstrengend. Da hat man sich gerade an den Anblick des eigenen Hinterns – vom Hintern der Anderen mal ganz zu schweigen – in einer knallengen Röhrenhose gewöhnt, da hat man die Ballerinasammlung gerade mal wieder auf Vordermann gebracht und dann heißt es auf einmal: Röhre ist raus, jetzt kommt die Schlaghose wieder. Und darunter „tragen wir eine Plateausohle“, wie es die Modezeitschrift des Vertrauens schreibt.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Auch sehr modern: aus einer aktuellen Modeschau Und nicht nur die enge Hose ist im Gehen, auch der BUSEN ist so was von '07, wenn man den Berichten der Modemedien Glauben schenken darf. Waren noch bis vor kurzem gepolsterte BH’s und Push-Ups vollkommen unvermeidlich, geht der Trend jetzt zum Brust-Minimierer. Jetzt stehen also Frauen nicht mehr so sehr unter Druck, ihre weiblichen Reize möglichst zu betonen – sie sollen im Gegenteil so tun, als hätten sie keine. Ich meine, es ist ja schon schlimm genug, das Hinterteil und Hüften von erwachsenen Frauen nach 14jährigem Buben aussehen sollen. Aber dass Brüste aus der Mode kommen, ist doch etwas abstrus.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Kommt aus der Mode Oder ist es ein Gesetz? Manche Menschen halten sich ja strenger an die Anweisungen der Modeindustrie als andere – wie ist das bei dir? Eine Freundin von mir trägt ihre Haare immer analog zu Heidi Klum, verstehst du das? Oder bist du eher die Person, die von Heidi Klum imitiert wird? (Also bist du Kate Moss?) Befällt dich die Schwermut, wenn du merkst, dass "jetzt alle Leute genau so herum laufen wie ich, dabei hatte ich die Jacke schon vor einem halben Jahr"? Was hast du dir zuletzt gekauft? Und was wirst du diesen Sommer tragen? Hältst du Leute, die Trends befolgen für Mode-Opfer und setzt nach wie vor auf die „gute alte Levis 501“? Ist es dir wichtig, wie sich eine potentielle Liebschaft kleidet? Und überhaupt: Wie geht es den Jungs? Gibt es einen Modezwang unter Männern? Gerät man als Mann auch ins Schwitzen, wenn der neuste Jeanstrend die eigenen Schenkel nicht ganz so vorteilhaft in Szene setzt – oder zieht man dann eben was anderes an? Wie ist das so mit dir und den Klamotten? Sag’ es uns!

Text: meredith-haaf - Bilder: dpa

  • teilen
  • schließen