Christine baut Schneemänner auf Rügen. Was machst du mit dem Winter?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

jetzt.de: Christine, im Radio hieß es, auf Rügen seien am Wochenende einige Dörfer „von der Außenwelt abgeschnitten“. Deines auch? Christine: Nein, hier in Sehlen bei Bergen ist alles okay. Aber im Nordteil der Insel, wo der Wind direkt von der See kommt, war es schlimmer. Das Problem ist hier ja nicht, dass soviel Schnee fällt, sondern dass der Sturm den Schnee zu Verwehungen auftürmt. Und das war im Norden der Insel am Schlimmsten. Ich habe gestern ständig versucht, eine Freundin anzurufen die im Norden wohnt. Aber das Telefonnetz war wohl zusammengebrochen. Wie ist die Stimmung bei euch? Hier ist alles bestens, keine Panik oder so. Aber die meisten Menschen sind zu Hause. Meine Mutter hätte am Sonntag eigentlich arbeiten müssen, hat dann aber einen Urlaubstag genommen. Der einzige Knaller war, dass der Pastor gestern nicht zum Gottesdienst kommen konnte. Weil er eingeschneit war? Er hatte eine Schneewehe direkt vor seinem Haus. Ist der Gottesdienst ausgefallen? Nee, zum Glück war ein pensionierter Pastor da, der das übernehmen konnte. Aber bei uns im Dorf war es das Gesprächsthema des Tages.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

Christine in Schneegesellschaft. Meine Theorie ist ja, dass extreme Wetterlagen für viele ein Grund sind, mal wieder miteinander zu reden. Die Leute grüßen sich plötzlich und erzählen sich auf der Straße ihre Unwettererlebnisse. Ja, kann sein. Ich habe gestern mit unseren Nachbarn drei Schneefiguren gebaut. Hinterher haben wir zusammen Tee getrunken. Macht man ja auch nicht alle Tage. Ihr hattet heute sogar schulfrei. Wozu hast du den freien Tag genutzt? Ausschlafen. Und ich habe einen langen Spaziergang mit dem Hund gemacht, der liebt dieses Wetter. Schneit es noch? Ja, schon den ganzen Tag. Und musst du morgen wieder zur Schule? Keine Ahnung. Mir wäre es auch recht, wenn sie ausfallen würde - ich schreibe morgen eine Chemieklausur. *** Wie ist es mit dir und dem Winter? Warst du abgeschnitten? Bist du hingefallen? Nervt dich das Bohei um den Schnee?

Text: anke-luebbert - Foto: privat

  • teilen
  • schließen