Den Kirch im Dorf lassen

Freunde des hintersinningen Humors hatten an der Nachricht große Freude: Leo Kirch ist zurück - und ausgerechnet mit Fußball.
roland-schulz

Freunde des hintersinningen Humors hatten an der Nachricht große Freude: Leo Kirch ist zurück - und ausgerechnet mit Fußball. Nachdem Kirch 2002 mit seiner KirchMedia Insolvenz anmelden musste, war es still um den Mann geworden, den viele den einzigen deutschen Medien-Mogul genannt hatten. Jetzt aber ist bekannt geworden, dass Kirch und sein neues Unternehmen ab 2009 die Vermarktung der Fernsehrechte der Fußball-Bundesliga übernehmen sollen, es geht um ein Geschäft in Höhe von drei Milliarden Euro - der große alte Mann ist wieder da.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Jungspunde, zittert! Hier kommt die Macht der alten Männer! Sehen Sie hier Helmut Kohl, Mutter aller Bundeskanzler, und Leo Kirch, GröFaZ (Größter Fernsehvermarkter aller Zeiten) Bild: ap Kirch ist inzwischen 81 Jahre alt. Da stellt sich die Frage: Sollen alte Männer wieder eine größere Rolle spielen? Soll Helmut Schön wieder das Amt des Bundestrainers übernehmen? Darf Peter Alexander endlich "Wetten dass?" moderieren? Was macht eigentlich Helmut Kohl?

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Auf besonderen Wunsch: Der Alte Bild: ap

  • teilen
  • schließen