Der Après-Oscar Ticker: Welchen Film musst du jetzt unbedingt sehen?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Eigentlich kann mich ja nur rohe Gewalteinwirkung zum Besuch eines Quentin-Tarantino-Films bewegen. Seitdem nun aber Christoph Waltz die letzten Wochen und Monate zum neuen deutschsprachigen Kinohelden mutiert ist und jetzt auch noch den Oscar gewonnen hat, überlege ich ernsthaft, mir "Inglourious Basterds" anzutun. Auch auf die Gefahr hin, der letzte Mensch zu sein, der dann auf den Begeisterungs-Zug für Waltz aufspringt.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Seht her, Christoph Waltz hat also den Oscar gewonnen. Ein Grund, sich Tarantino anzugucken? Höchst bedauerlich finde ich außerdem, dass der Oscar-Abräumer „The Hurt Locker“ schon im August irgendwo kurzzeitig in den deutschen Kinos lief und damals von mir keines Blickes gewürdigt wurde. Egal, ob die Kritiken seinerzeit schlecht waren - jetzt will ich das Werk der ersten oscarwürdigen Regie-Dame unbedingt sehen. Kennt ihr diesen Druck, den Jury-Entscheidungen auf euren Filmgeschmack ausüben auch? Übernächste Woche laufen „Precious“ und „The Blind Side“ an, Jeff Bridges kann man sogar gleich heute Abend im Kino um die Ecke beim Whiskytrinken begleiten. Freut ihr euch schon darauf? Welche filmpreisdekorierten Filme müsst ihr in den nächsten Wochen unbedingt noch sehen? Oder macht ihr eure Kinobesuche am Ende von ganz anderen Dingen abhängig, als von diesen hochglänzenden Events und Preisen? Und welchen Film könnt ihr uneingeschränkt empfehlen?

Text: anna-kistner - Foto: Reuters

  • teilen
  • schließen