Der Freizeit-Ticker: Bist auch du Vizeweltmeister?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Wie schön: Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat eine Studie erarbeitet und dafür wunderbar viele Daten in eine Durchschnitts-Statistik-Maschine gesteckt. Das Ergebnis: Im Schnitt hat jeder Deutsche sechs Stunden und 34 Minuten Freizeit am Tag. Nur in Belgien gibt es mehr Minuten zur freien Verfügung (nämlich fünf). Deutschland ist also im Schnitt Freizeit-Vize-Weltmeister. Das bedeutet nicht viel, denn für die Studie wurden alle Bewohner ab 15 Jahren befragt. Also Rentner genauso wie Studenten, Schüler genauso wie Arbeitnehmer.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Deutsches Durchschnitts-Essen: Pommes mit Currywurst. Im Schnitt lassen sich die Deutschen dafür 105 Minuten täglich Zeit. Foto: dpa Trotzdem ist eine solche Studie natürlich Anlass fürs große Selbsteinschätzen - heute im Ticker! Zum Beispiel übers Essen: So wissen wir jetzt, dass der Durchschnittsfranzose täglich 135 Minuten lang speist. Der Durchschnittsdeutsche hingegen nimmt sich dafür lediglich 105 Minuten Zeit. Aber die Franzosen schlafen auch länger: Im Schnitt acht Stunden und 50 Minuten. Der Durchschnittsdeutsche schläft hingegen (nur) acht Studen und zehn Minuten. Und du: Wie lange schläfst du? Wie lange speist du und vor allem: Wieviel freie Zeit hast du? Der große Studien-Tagesticker!

  • teilen
  • schließen