Der zehnstündige Medien-Ticker

Laut einer Studie haben wir 2012 täglich zehn Stunden mit Mediennutzung verbracht, sei das mit Fernsehen, Internet, Radio oder Zeitungslektüre. Findest du diese Zahl deprimierend?
christina-waechter

Laut einer Studie (pdf-Link) der Marketingagentur Seven-One, die die Sender Pro Sieben und Sat 1 vertritt, verbringt der durchschnittliche werberelevante Mensch zwischen 14 und 49 pro Tag durchschnittlich sage und schreibe 585 Minuten vor irgendeinem Bildschirm. Das sind tatsächlich neun Stunden und 45 Minuten.  

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Ein Teil dieser großen Zahl lässt sich durch die parallele Nutzung mehrerer Medien erklären, aber sicher ist: wir verbringen pro Tag mehr Zeit mit Mediennutzung, als mit allen anderen Aktivitäten. Wir schlafen kürzer, wir arbeiten weniger und wir verbringen sehr viel weniger Zeit mit Freunden, beim Sport oder beim Essen.  

Die meiste Zeit dieser 585 Minuten, nämlich 205 Minuten (3,4 Stunden) verbringen wir vor dem Fernseher, am stärksten gestiegen (nämlich gegenüber 2002 um 350 Prozent auf 107 Minuten) ist die Zeit, die wir im Internet verbringen.  

Wie liest du die Zahlen? Deprimieren sie dich, weil sie dir zeigen, dass sich unser Leben fast ausschließlich zwischen Sofa, Schreibtisch und Bett abspielt? Oder ist dein Leben der Gegenentwurf zu dieser Studie? Glaubst du, die Zeit, die wir mit Medienkonsum verbringen, hat weiterführende Auswirkungen auf unser Verhalten?   



Text: christina-waechter - Bild: raperonzolo---photocase.com

  • teilen
  • schließen