Die beste Zeit meines Lebens: der Erinnerungs-Ticker

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Kein passendes Bild, aber eines mit Sonnenuntergang und Frauenkirche. Foto: dpa Die Kindheit Die Abi-Feier Der große Urlaub danach Die erste große Liebe Die Studienzeit (minus Prüfungszeiten) Der erste richtige Job In Filmen funktioniert die Erinnerung an die beste Zeit des Lebens in Rückblenden in körnigen Sepia-Farben. Unzählige Texte handeln von ihr: der besten Zeit unseres Lebens. Aber wenn man sich selbst so anschaut, fällt es einem nicht gerade leicht, festzustellen, wann genau eigentlich der beste Moment unseres Lebens war. Und wenn wir jetzt schon wüssten, dass unsere Zukunft nur schlechter werden kann, würde es sich dann noch lohnen, weiter zu leben? Trotzdem gibt es manchmal solche Momente, in denen man glaubt, man wüsste es ganz genau: das ist der perfekte Moment. Besser als jetzt kann es bestimmt nicht mehr werden. Und dann wird es wieder schlechter. Und dann hoffentlich auch wieder besser. Wenn du dein bisheriges Leben anschaust: weißt du dann, welche Momente die besten waren? Hast du die Menschen, mit denen du sie geteilt hast, noch bei dir? Oder sind sie dir auf dem Weg verloren gegangen?

  • teilen
  • schließen