Die Handys zum Himmel: Der Konzert-Ticker mit Foto-Verbot

Teile diesen Beitrag mit Anderen:



Ich war schon auf Konzerten, bei denen ich kaum sehen konnte, was auf der Bühne passierte, weil die Menschen vor mir mit ausgestreckten Armen ihre Smartphones und Digitalkameras auf die Bühne richteten. Die eine Hälfte dieser Leute filmte starr das gesamte Set ab, die andere Hälfte schoss ein paar Fotos, nahm die Kamera runter, überprüfte die Bilder und fotografierte dann weiter.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Man fragt sich ja immer, was die Leute mit diesen stundenlangen Aufnahmen in miserabler Sound- und Bildqualität anfangen. Stellen sie die auf Youtube zum Wohle der Allgemeinheit? Archivieren sie die Bänder für ihr persönliches Vergnügen? Glauben diese Menschen, einen Beweis für ihren Besuch auf einem Konzert erbringen zu müssen? Von dieser um sich greifenden Dokumentations-Wut hatte die New Yorker Band „Yeah Yeah Yeahs“ jetzt endgültig genug und hat beim Eingang zu ihren Konzerten Schilder aufgehängt, auf denen ihre Fans eindringlich darum gebeten werden, das Konzert ohne Handy in der Hand anzuschauen.  

Darauf steht:
"PLEASE DO NOT WATCH THE SHOW THROUGH A SCREEN ON YOUR SMART DEVICE/CAMERA. PUT THAT SHIT AWAY as a courtesy to the person behind you and to Nick, Karen and Brian. MUCH LOVE AND MANY THANKS! YEAH YEAH YEAHS"  

Bob Dylan verbietet schon seit geraumer Zeit sämtliche Foto- und Filmaufnahmen bei Konzerten seiner „Never Ending Tour“. Und dieses Verbot wird vor jedem Auftritt noch einmal durchgesagt inklusive der Ankündigung, dass Dylan im Falle einer Missachtung des Verbots sein Konzert abbrechen werde. Diese starre Haltung hat unter anderem schon den Deutschen Journalisten Verband so erbost, dass er seine Mitglieder dazu aufforderte, Dylan mit einem Berichterstattungs-Boykott zu strafen.  

Wie hältst du es mit dem Smartphone-Gebrauch auf Konzerten? Fotografierst du Bands? Nimmst du gar ihre Konzerte auf? Kannst du erklären, warum du das tust? Oder bist du, ähnlich wie Karen O und ihre Band-Kollegen, zu Tode genervt von Menschen, die Konzerte nur noch durch den Bildschirm ihres Handys mitbekommen?



Text: christina-waechter - Bild: designritter -- photocase.com

  • teilen
  • schließen