Dino und du!

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Als "Jurassic Park" in 3D vor wenigen Wochen anlief, habe ich mich ernsthaft gefreut. Der Weihnachtsmann-ähnliche Multimillionär John Hammond mit Rauschebart, der Typ mit dem Cowboyhut und den zwei Kindern die ständig drohen gefressen zu werden, und der Computernerd-Specki, der dann tatsächlich vom Dilophosaurus verspeist wird - sie alle sollten wiederkommen. Euphorie! Und dann kurz darauf auch noch die zweite Meldung: Im Jahr 2015 soll Jurassic Park IV anlaufen. Vermutlich ein gänzlich sinnloses Sequel, aber egal! Hauptsache Dinos! Schließlich gibt es wohl kein anderes Viech, dass die Kindheit dermaßen geprägt hat. Im Fernsehen liefen "Die Dinos" und "In einem Land vor unserer Zeit", Jungs hatten Hochglanz-Poster oder Schlafanzüge, auf denen einem verschiedene Dinoarten entgegenlächelten. Und auch als Mädchen war der Gummidino nicht nur der natürliche Feind der Barbie, sondern auch irgendwie cool. Mein Triceratops hat zumindest immer wieder auch mal den T-Rex meines älteren Bruders plattgemacht.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


Trotzdem ist es der T-Rex, der in letzter Zeit zum Netz-Phänomen avanciert ist. Nicht, weil er als König der Dinos unschuldige Stegosauruse mitsamt ihres Erbsenhirns verspeist. Sondern wegen seiner Stummelärmchen. Der Tumblr "T-Rex trying..." illustriert das sehr schön. Dort versucht der sonst so fiese Dino einen Lutscher zu essen, ein Selfie zu schießen oder auch nur eine Bauchtasche zu tragen - und scheitert. Und auch der "If you're happy and you know it"-singende T-Rex ist mittlerweile ein schönes Geburtstagsmeme. So richtig gut klappt das mit dem Klatschen bei ihm nämlich auch nicht. Das ist ziemlich süß, macht allerdings auch Sorge, der T-Rex könnte bald zur neuen Eule oder Mops des Internets avancieren. Ein ziemlich unwürdiges Ende für einen brandgefährlichen Superdino wie wir ihn aus "Jurassic Park" kennen!

Um das zu verhindern: Manege frei für eure Dino-Geschichten! Was war euer Lieblingsdino? Welche Serie mit Dinos habt ihr besonders gerne gesehen? Und schaut ihr "Jurassic Park" auch noch bis Teil zehn weiter? Oder muss man die Kindheit auch mal hinter sich lassen?


Text: charlotte-haunhorst - Foto: Photocase.com / seleneos

  • teilen
  • schließen