Eure Majestät! - Der Royal-Ticker

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

An diesem Dienstag dankt Königin Beatrix der Niederlande ab, ihr Sohn Willem-Alexander wird ihr auf den Thron nachfolgen. Die ARD berichtet live von der Krönung. Währenddessen werden wieder zwei Lager deutlich erkennbar sein: Die Royal-Liebhaber, die sich Urlaub genommen und mit Leckereien eingedeckt haben, um das Spektakel zu verfolgen, und die Royal-Ignorierer, die schon wieder vergessen hatten, dass die Niederlande eine Königin haben.  

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Die königliche Familie der Niederlande. Hättest du auch gern so eine?

Diese beiden Lager werden zu großen Krönungs-Hochzeits-Kinderkrieg-Ereignissen der europäischen Königshäuser immer besonders gut erkennbar. Aber es gibt sie auch in den eher ruhigen Zwischenphasen. Jene, die alles, was mit Königinnen und Prinzen zu tun hat, ignorieren, und jene, die alles konsumieren. Das bedeutet dann, dass die einen Beatrix nicht von Margrethe unterscheiden können, und die anderen Zeitschriften, die eigentlich nur beim Friseur ausliegen, im Abo haben, gemeinsam vorm Fernseher weinen und mit dem Wimpel winken, wenn geheiratet wird, wachsende Babybäuche beobachten und dringend wissen wollen, wer welches Kleid tragen wird. Sie lieben den anachronistischen, aber pompösen Glanz der Monarchien und manche wünschen sich sogar, sie hätten auch ein Königspaar, dem sie zujubeln können.  

Bist du fasziniert von der Royal-Welt? Hättest du gerne einen König? Oder möchtest du um alles in der Welt niemals in einer Monarchie leben?

Text: nadja-schlueter - Foto: dpa

  • teilen
  • schließen